Termine

An dieser Stelle sammeln wir Termine aus dem Kiez.

Für Hinweise auf Highlights per E-Mail sind wir dankbar.

Mittwoch, 26. September

  • 20:00 Uhr
    Der Autor Oliver Lück liest aus seinem Buch BUNTLAND...

    ... 16 Menschen, 16 Geschichten BERLINER PREMIERE!!

    und auch aus seinen "Flaschenpostgeschichten" (Rowohlt)

    Karte: 8 Euro unter: 03048479013 oder info@pankebuch.de


    Pankebuch - Die schönsten Bücher des Nordens, Wilhelm-Kuhr-Straße 5, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Donnerstag, 27. September

  • 15:00 Uhr
    Tag der offenen Tür im Sonnenhof

    Im Rahmen der Berliner Hospizwoche. Motto im Kinderhospiz Sonnenhof: Leben, lieben, lachen, sterben – Denk-Mal an dein Leben! Mit Musik Führungen, Vorträge und Informationen übers Ehrenamt. http://www.bjoern-schulz-stiftung.de


    Kinderhospiz SONNENHOF, Wilhelm-Wolff-Straße 36, 13156 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 18:00 Uhr
    Küchenparty: Down Under

    Die australische Küche ist multikulturell, mediterran und asiatisch inspiriert. Einwanderer aus aller Welt haben ihre Spuren hinterlassen. Auch die Traditionen der australischen Ureinwohner, der Aborigines, kann man entdecken -und heute alles hier.
    35,-€ pro Person incl. Speisen und Getränke
    Um Anmeldung wird gebeten: http://www.franz-pankow.de/


    FRANZ Kuchen und Speisen, Florastraße 25, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 19:00 Uhr
    Tegel endlich schließen! Ein Jahr nach dem Volksentscheid. Wie geht es weiter? Was können wir tun?

    Veranstaltung der Bürgerinitiative „Pankow sagt NEIN zum Flughafen Tegel TXL“ https://www.tegelschliessen.de/aktuelle-termine


    Rathaus Pankow, Breite Str. 24a-26, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 20:00 Uhr
    Steve Schubert

    Steve Schubert ist als Solomusiker ein Troubadour des 21. Jahrhunderts. Eine Gitarre, eine außerordentliche, starke Stimme und sehr persönliche, eigene Songs in einer Intensität, die atemlos macht. Er gönnt sich Inhalte und Texte, für die man länger als ein, zwei Snaps braucht.
    http://bit.ly/2OVKfsB


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Freitag, 28. September

  • 19:00 Uhr
    "Die Schatten eines Jahres" und "Stille Leben"

    Buchpremiere und Ausstellungseröffnung mit Wiebke Eden und Ulrike Dornis


    Als die engagierte Friedensaktivistin Mathilde mit achtundsiebzig Jahren nach einer Sitzblockade zur Strafarbeit im Park verdonnert wird, rückt die Presse an. Mathilde erzählt von ihren Anfängen als Pazifistin, und plötzlich steht ihr eine Zeit vor Augen, über die sie nie gesprochen hat: Ihr Jahr in Barcelona, zu Beginn des Zweiten Weltkriegs, als sie jung und verliebt war und - zur Spionin wurde.  
    Wiebke Edens hochaktueller, spannender Roman wirft die Frage auf, wie ein Mensch in etwas hineingeraten kann, dessen Konsequenzen nicht absehbar sind.

    Mit Stillleben und Arabesken von Ulrike Dornis. Die Originale der Bilder und weitere Werke der Künstlerin werden in der Ausstellung „Stille Leben“ zu sehen sein. Parallel dazu erscheint das gleichnamige Buch. 

    Eintritt 10,- , erm. 7,- inklusive Aperitif


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 20:00 Uhr
    Die isländische Autorin Steinunn Sigurðardóttir ist bei uns zu Gast!

    Sie ist bereits zum dritten Mal bei uns und liest aus ihrem neuen wundervollen Buch "Heiðas Traum" (Hanser)

    Karte: 10 Euro unter: 030/48479013 oder info@pankebuch.de


    Pankebuch - Die schönsten Bücher des Nordens, Wilhelm-Kuhr-Straße 5, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 21:00 Uhr
    June Cocó

    Ihre einzigartige Stimme durchströmt ein sonnendurchfluteter Optimismus, der die Grenzen von Zeit und Raum für einen Moment vergessen lässt. June Cocó ist jedoch nicht nur eine fesselnde Sängerin, sondern auch Songwriterin, Pianistin und Entertainerin.
    Zwischen International Pop, Alternative und Electro-Sound spannt June ein ganz eigenes Klang-Spektrum und erschafft mitreißende Songs, die wie farbige Spaceshuttles zwischen Alltag und Schwerelosigkeit des Alls oszillieren.
    http://bit.ly/2vvJKxw


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Samstag, 29. September

  • 10:30 Uhr
    Kinderbuch-Lesung mit Cally Stronk

    Musikalische Abenteuerlesung mit Cally Stronk . Sie liest aus "Theo und der Mann im Ohr" und "Leonie Looping - Das Rätsel um die Bienen"-


    Thalia Berlin - Rathaus-Center, Breite Str. 20, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 21:00 Uhr
    SCHERBENWELT – Pop der Extraklasse

    Seit der Gründung 2011 steht die Band um Sänger und Frontmann Martin Schneider, wie keine zweite für emotionalen Pop der Extraklasse. Mit persönlichen Texten aus dem eigenen Leben und viel Gefühl begeistert die Formation immer mehr Menschen aus den unterschiedlichsten Schichten und ist nicht nur unter Kennern längst zu einem Geheimtipp geworden. Das Erfolgsrezept dabei ist denkbar einfach. Egal ob laut oder leise, cool oder zerbrechlich, das eigene Leben führt Regie.
    http://bit.ly/2OYNeAA


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Sonntag, 30. September

  • 20:00 Uhr
    JANA BERWIG – Ein tiefgründiges Fräulein.

    Fast zwei Jahre nach der Veröfentlichung ihres ersten Studioalbums präsentiert die Berliner Singer-/Songwriterin Jana Berwig nun ihr zweites Werk „Señorita“, dessen Produktion sie, wie schon bei ihrem Debut „To be where you are“, mit Hilfe ihrer Fans fnanzierte. Der Albumtitel mag unbeschwert, sogar kokett erscheinen. Und doch ist Janas Musik intensiv und erwachsen geworden, die Texte, deutsche sowie englische, nachdenklich poetisch, die Arrangements um wunderbar harmonische Backing Vocals und Instrumente wie Cello, Viola, Orgel oder Percussion bereichert. Auch mit ihrer Stimme setzt sie neue Akzente und begleitet einige ihrer Songs jetzt auf dem Klavier statt auf der Gitarre. In Masataka Koduka mit seinem Kontrabass hat Jana Berwig, auch live, einen Partner gefunden, der ihren Liedern das „gewisse Etwas“ verleiht.
    http://bit.ly/2MgS0uz


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Montag, 1. Oktober

  • 19:30 Uhr
    DIE OFFENE BÜHNE

    Sie sind selbst ein Künstler und wollen Ihr Publikum mit dem Schönsten unterhalten, was Sie an Bühnenkunst darzubieten haben? Egal, welche Art von Kunst Sie uns präsentieren möchten, wir lassen Sie es 10 Minuten lang tun. Berauschen und verzaubern Sie Ihr Publikum mit Ihren Texten, Ihrer Musik oder all dem, was jenseits davon liegt, z. B. Jonglage.
    http://bit.ly/2FmkaNG


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Dienstag, 2. Oktober

  • 14:00 Uhr
    Tag der offenen Tür in der Musikschule

    Geplant sind Minikonzerte und offener Unterricht. Instrumente können ausprobiert und auf dem Bücher- und Schallplattenbasar gestöbert werden. Das ganze Programm: https://www.berlin.de/musikschule-pankow/aktuelles/veranstaltungen


    Musikschule Béla Bartók, Am Schlosspark 20, 13187 Berlin
    Google Maps


  • 20:00 Uhr
    Multimediale Lesung LÜÜL

    Sein Song „West-Berlin“ von 2015 - wurde vom Tagesspiegel als „Denkmal für die Stadt“ gefeiert.
    Lüül: “Und ich folge meiner Spur …”
    Die Neuauflage der Autobiographie von Lüül

    Komplett überarbeitet und aktualisiert, mit vielen informativen und unterhaltsamen Zusatzkapiteln, präsentiert sich “Und ich folge meiner Spur …”, die Neuausgabe von “Lüül – ein Musikerleben zwischen Agitation Free, Ashra, Nico, der Neuen Deutschen Welle und den 17 Hippies” im neuen, frischen Gewand.
    http://bit.ly/2Nslc2l


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Donnerstag, 4. Oktober

  • 20:00 Uhr
    BEN SANDS – Irische Klänge gegen kalte Nächte

    Natürlich liegen seine musikalischen Wurzeln in der Folkmusik-Tradition der Grünen Insel. Doch der Singer und Songwriter stimmt mitunter auch politische Lieder an. Seine Lieder erzählen Geschichten vom Leben, von der Liebe und von den Eigenarten dieser Welt – vorgetragen mit dem für Ben Sands eigenen Humor. Mit dieser Mischung hat er solo, aber auch gemeinsam mit seinen Geschwistern als „Sands Family“ großen Erfolg. Seit 40 Jahren tourt die musikalische Familie rund um die Welt und gehört in ihrem Heimatland zu den bekanntesten Musikern dieses Genres. Auch in Deutschland konnte die „Sands Family“ mehrere Hits landen. Nun kommt Ben Sands als Solist nach Pankow und will mit seinem virtuosen Gitarrenspiel die Kälte vor der Tür vergessen machen.
    http://bit.ly/2Mfske5


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Freitag, 5. Oktober

  • 19:00 Uhr
    Unpluggedival de Luxe Auftakt

    Razorfeet - Die 90er und mehr im Trio musikalisch verarbeitet

    Eintritt frei


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 20:30 Uhr
    IM FREIEN FALL

    Sie wären auch gerne dabei, wenn die ersten Menschen auf dem Mars landen? Sie wollten schon immer wissen, warum Socken in der Waschmaschine verschwinden? Dann sind Sie richtig beim Improtheater "Im Freien Fall". Wir spielen alles, was das Publikum will: Daily Soap, Western, Tragikomödie oder klassische Oper. Wir lernen keine Texte, pfeifen auf Drehbücher, haben unsere Souffleuse entlassen und spielen einfach, was Sie uns vorgeben und uns dazu in den Kopf kommt.
    http://bit.ly/2C7V7kq


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Samstag, 6. Oktober

  • 14:00 Uhr
    MUMINS forever !!

    2. Mumin Fete bei uns mit allem DRUM & DRAN, Lesen, hören, naschen, Musik ...

    Wir feiern die MUMINS von Tove Jansson.

    Karte: 3 Euro


    Pankebuch - Die schönsten Bücher des Nordens, Wilhelm-Kuhr-Straße 5, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 19:00 Uhr
    „10 Frauen möchte ich sein“

    Lieblingsliebeslieder und Neu entdeckte Sehnsüchte - Lieder von Kreisler, Brecht, Wecker mit Julia Schwebke und Siegmar Gradl

    Eintritt beim Austritt


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 21:00 Uhr
    AGUSTIN AMIGO (E) & RYOHEI SHIMOYAMA (J)

    Ein Gitarrenevent der Extra-Klasse – ein weltumspannendes, vielseitiges musikalisches Feuerwerk.
    Agustin Amigo ist ein leidenschaftlicher Songwriter und Akustikgitarrist. Auf den Kanarischen Inseln geboren, zog der spanische Gitarrist im Teenager-Alter aus dem Elternhaus nach Deutschland.
    Ryohei Shimoyama ist ein Akustik Gitarrist aus Tokio und genießt in Asien hohe Bekanntheit durch seine melodische Kompositionen und Arrangements. Im Alter von 13 Jahren lernte er Gitarre zu spielen und wurde durch amerikanische Folk- und Rock-Musik der 70er Jahre sehr stark beeinflusst.
    http://bit.ly/2N26Czm


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Sonntag, 7. Oktober

  • 20:00 Uhr
    Markus Segschneider – Hands at work

    Jedes der zahlreichen Konzerte Markus Segschneiders ist ein Erlebnis der besonderen Art: „Ein Mann, sechs Stahlsaiten, und nicht einen Augenblick kommt das Gefühl auf, dass etwas fehlt.“ Markus Segschneider verfügt als Gitarrist über ein ungeheuer großes Repertoire an Stilmitteln, die sich in seinen Kompositionen nahtlos miteinander verbinden.
    http://bit.ly/2Mej61s


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Dienstag, 9. Oktober

  • 20:00 Uhr
    RAKETE 2000 – Lesebühne der Extraklasse

    Die Beknacktheiten des Alltags, erste Hilfe im Supermarkt, Liebe in der Notaufnahme und die Gefahren beim Nachmachen von Internetvideos, das sind die Themen von Rakete 2000. Dazu tagesaktuelle Schwachsinnigkeiten und jeden Monat neue Texte und Lieder zu einem brandaktuellen Thema. Wir freuen uns wie Bolle!
    http://bit.ly/2I7Gpta


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Donnerstag, 11. Oktober

  • 20:00 Uhr
    Erna Schmidt – Muss das so?

    Fortschritt, Rückschritt, Gleichschritt, ob digital oder analog, es menschelt an allen Ecken und Enden.
    Charmant und humorvoll legt Erna Schmidt musikalisch den Finger in die Wunde. In ihren Liedern verschmelzen Chanson und Popmusik zu einer unverwechselbaren Mischung. Ihren ausdrucksstarken Gesang begleitet sie zumeist am Klavier, manchmal auch mit Gitarre oder Bass. Das Konzert wird zu einer Reise, nach der der Zuschauer frisch gewaschen, ein wenig durchgewalkt und gut gelaunt nach Hause geht.
    http://bit.ly/2wUBrvE


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Freitag, 12. Oktober

  • 19:00 Uhr
    „Wilde und zarte Träume“

    Buchvorstellung mit Monika Melchert - Anna Seghers Jahre im Pariser Exil

    Mit tänzerischer Anmut zeichnet Monika Melchert ein überraschendes Porträt der großen Schriftstellerin, die 1933 mit Mann und Kindern vor den Nazis nach Frankreich fliehen musste. Sie erzählt, wie Anna Seghers unter wachsender Bedrohung ein Schreiben entfaltet, in dem sie Politik und Poesie auf einzigartige Weise verbindet. Wie sie für die Familie sorgt, sich gegen den wachsenden Faschismus zur Wehr setzt und schließlich in Marseille ihren berühmten Roman „Transit“ beginnt.

    Eintritt 10,-, erm. 7,-inklusive Amuse Gueule


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 21:00 Uhr
    HEYN – Nenn es ruhig Pop.

    Wir sind Heyn aus Pankow. Jede Woche klettern wir über eine steile Treppe in unser selbstgebautes Oberstübchen. Unseren Proberaum. Ein kleines Mezzanin über einer Motorrad-Garage. Dort spielen wir. Mit Instrumenten. Wir denken uns Musik aus. Für uns. Und für Euch. Manchmal ist sie lässig und manchmal tiefenentspannt. Immer ist sie Pop. Mit Schlagzeug, Bass, Gitarre, Orgel, Stimme. Mit Ingo, Dennis, Gunnar, Anja. Ihr dürft tanzen. Oder lauschen.
    Special guest: FRANZ JUUS. Warteschleife live – funky-jazzy-Gitarrenloops
    http://bit.ly/2znAKN8


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Samstag, 13. Oktober

  • 21:00 Uhr
    KreiKa – Lieder und Texte von Georg Kreisler und Mascha Keléko (Krei-Ka)

    Die Idee, Lieder und Texte von Georg Kreisler und Mascha Keléko (Krei-Ka) in einem Programm auf die Bühne zu bringen, entsprang einem kurzen Augenblick. Nun ist sie realisiert. Lassen Sie sich überraschen von einem Lieder-/Schauspiel-/Chansonabend der ganz besonderen Art.
    Gesang und Schauspiel: Julia Schwebke und Friederike Ziegler
    Am Klavier: Frauke Pietsch
    http://bit.ly/2NrruiR


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Sonntag, 14. Oktober

  • 20:00 Uhr
    JUHANA IIVONEN (FIN)

    Juhana Iivonen aus Helsinki überzeugt nicht nur mit seiner stillen und ruhigen Art, über das Leben zu erzählen, sondern auch mit seinen Tourneen durch Europa, mit denen er irgendwann vielleicht der „Neverending Tour“ von Bob Dylan nahekommt. Er ist mitten im Leben mit seinen Songs und erlebt sie direkt mit seinem Publikum.

    Seine sehr persönlichen, sphärisch angehauchten Songs erinnern stark an den britischen Songwriter Nick Drake. Juhanas zerbrechliche Songstrukturen, seine Stimme, die einen in ihrer Klarheit nicht loslässt, und sein außergewöhnlich filigranes Gitarrenspiel – Musik in die man sich hineinfallen lassen muss.

    http://bit.ly/2x00Wea


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Montag, 15. Oktober

  • 19:30 Uhr
    DIE OFFENE LIEDER-BÜHNE – Singer-Songwriter-Forum

    Die offene Liederbühne richtet sich an alle gestandenen und aufstrebenden Musiker, die ihre eigenen Songs oder auch eigene Interpretationen anderer Songschreiber vor einem geneigten Publikum ausprobieren möchten. Sie ist sowohl Podium als auch Treffpunkt vieler Musiker und hat so auch einen gewissen Werkstattcharakter.
    http://bit.ly/2C5co9W


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Mittwoch, 17. Oktober
Freitag, 19. Oktober

  • 19:00 Uhr
    „Die Kinder meines Vaters“ und „Der raue Gesang“

    Buchvorstellung
    Cornelia Becker liest aus ihrer Erzählung „Die Kinder meines Vaters“ (Bübül Verlag Berlin), in der ein westfälischer Tankstellenbesitzer eine Leidenschaft für arabische Pferde hat. Außerdem stellt sie ihren aktuellen Roman „Der raue Gesang“ (Edition Contra-Bass) vor: Philipp, ein junger Mann, begibt sich auf die Suche nach seinem Vater in Spanien und entdeckt den großartigen Künstler Eduardo Chillida.

    Cornelia Becker, die zahlreiche Erzählungen und Romane veröffentlicht hat, leuchtet mit einer feinen, musikalischen Sprache innere wie äußere Landschaften aus.

    Eintritt 10,-, erm. 7,- inklusive Amuse Gueule


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Freitag, 26. Oktober

  • 19:00 Uhr
    „Auch Tote können heiter sein“

    Manfred Eisner (Texte) und Rolf Römer (Saxophone und Bassklarinette)
    Hacks trifft auf Gerhardt trifft auf Rühmkorf
    Ein literarisch-musikalischer Abend im Geiste der "Reim-muß-bleim" - Fraktion.
    Die drei großen Dichter der Nachkriegsliteratur treten in einen poetischen Dialog über Liebe, Lust, Tod, Gott und die Welt, Bären, Pflaumenhühner und andere Geschöpfe und den Sinn des Lebens!
    http://www.lesartwiderhall.de
    http://www.rolf-roemer.de
    Eintritt 10,-/ 7,-


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Samstag, 27. Oktober

  • 19:00 Uhr
    Klavierduo Seegrün

    Nicola Grüning und Michael Seewan
    Eine musikalische Reise ins Frankreich des 19. Jahrhunderts
    Eintritt 10,-/ 7,-


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Freitag, 2. November

  • 19:00 Uhr
    Das Buch der traurigen Berufe

    Miguel Maldonado „Das Buch der traurigen Berufe - El libro de los oficios tristes“
    mit Christiane Quandt (Übersetzerin) und Tanja Langer
    mit einer Ausstellung von Dietlind Horstmann-Köpper
    (Bilder aus dem Buch)
    Lesereihe des Bübül Verlags Berlin und Friends
    Eintritt 10,-/ 7,- inkl. Amuse Gueule


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Samstag, 3. November

  • 12:00 Uhr
    Autorensamstag mit MIKAEL VOGEL

    DAS wird ein Fest!

    Wir feiern im Rahmen der Woche unabhängiger Buchhandlungen WUB

    den AUTORENSAMSTAG mit dem Dichter MIKAEL VOGEL “Dodos auf der Flucht“ u.a.
    Es wird eine vergnügliche Plauderei rund um die NATUR und Lieblingsbücher...


    Pankebuch - Die schönsten Bücher des Nordens, Wilhelm-Kuhr-Straße 5, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 19:00 Uhr
    Der Auftritt der Pinguine

    Lichtfarbkunst von und mit Jörn Hanitzsch
    Eintritt beim Austritt


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Sonntag, 4. November

  • 19:00 Uhr
    Tierra del Fuego - Gitarrenduo

    Nora Buschmann und Augustin Luna

    Die klanglich-stilistische Mischung, ein Tangogitarrist und eine Konzertgitarristin mit einem argentinischen Repertoire, Folklore und Tango's, Arrangements von berühmten Stücken u.a. von Astor Piazzolla und für zwei Gitarren, machen den besonderen Reiz dieses Duo's aus
    Eintritt 10,-/ 7,-


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Freitag, 9. November

  • 19:00 Uhr
    Unpluggedival de Luxe

    tonopol
    Pop und Rock
    Eintritt 10,-/ 7,-


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 20:00 Uhr
    Ein wilder Ritt durch ISLAND

    Ein wilder Ritt durch ISLAND, Ethel Brilliana Tweedie „Ins Land der Sagas und Geysire“

    Die Herausgeberin Susanne Gretter und die Übersetzerin Ebba D. Drolshagen

    sind bei uns zu Gast!

    Verlagshaus Römerweg

    Karte 8 Euro


    Pankebuch - Die schönsten Bücher des Nordens, Wilhelm-Kuhr-Straße 5, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 21:00 Uhr
    Tanzflora

    Am DJ-Pult - altbewährt und in Feierlaune - Guz`nHower!!! Auf in die Nacht!


    Unabhängiges Jugendzentrum Pankow "Jup" e.V., Florastraße 84, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Freitag, 16. November

  • 19:00 Uhr
    Paradies am Ende der Welt

    Volker Dittrich
    (Mitteldeutscher Verlag) - ein Buch über Georgien

    Lesereihe des Bübül Verlags Berlin & Friends
    Eintritt 10,-/ 7,- inkl. Amuse Gueule


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Freitag, 23. November

  • 19:00 Uhr
    Franz Liszt

    Juliane Stüfen - eine bekannte Rezitatorin und Schauspielerin bringt uns in ihrem spannenden Vortrag mit Musikbeispielen Franz Liszt näher.
    „Mein Leben war nur ein langer Irrweg der Liebe, einzig geleitet durch die Musik, diese sowohl göttliche wie satanische Kunst“
    Marie d Ágoult und Carolyne von Wittgenstein - die geliebten Frauen Liszt und sein Suchen nach grenzenlosen Räumen in der MusikEintritt 10,-/ 7,-


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Samstag, 24. November

  • 19:00 Uhr
    Unpluggedival de Luxe

    Conor Kilkelly & Mabloni
    Singersongwriting
    Eintritt 10,-/ 7,-


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 20:00 Uhr
    Island DIE WESTFJORDE

    Die Reisende Katharina Herrmann erzählt ANSCHAULICH über die Westfjorde in ISLAND.

    Karte 5 Euro