Termine

An dieser Stelle sammeln wir Termine aus dem Kiez.

Für Hinweise auf Highlights per E-Mail sind wir dankbar.

Donnerstag, 25. April

  • 19:00 Uhr
    Blanche Kommerell stellt vor:

    Irmgard Keun: Das kunstseidene Mädchen
    Als die junge Irmgard Keun (1905 - 1982) Das kunstseidene Mädchen veröffentlichte, wurde sie berühmt. Die Berliner Schnauze, der lakonische, selbstironische Ton, mit dem sie von Doris erzählt, einer jungen Frau, die so gern „ein Glanz“ wäre, brachten zum Lachen und zum Weinen. Es war das wilde Berlin der Endzwanziger, das sie wie keine einfing. Doch 1934 wurden ihre Bücher von den Nazis verbrannt, und eine schmerzhafte Odyssee ins Exil begann. Sie liebte Joseph Roth, sie liebte den Alkohol und sie schrieb weiter Romane ...
    Blanche Kommerell erzählt vom Leben und liest aus dem Werk der großen Schriftstellerin.

    Eintritt 10,- / 7,-


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 20:00 Uhr
    ICH WILL NACH CHICAGO

    Ein Monolog zu sechst
    von Philip Krückemeier„Wer bin ich und wenn ja, wie viele?“
    Ein Stück über den Sinn im Allgemeinen
    und das Theater im Besonderen.
    Eine Bühne, ein Musical vielleicht
    und sechs Lebens- und Kunstvorstellungen,
    die unterschiedlicher nicht seien könnten.
    Eine Frau in Zwiesprache
    mit sich und den anderen,
    dem Publikum und der Welt.
    Worum es geht?
    :Um’s (Über-) Leben selbstverständlich.
    Regie: Bodo Goldbeck
    Es spielt: Friederike Ziegler
    https://bit.ly/2F3USpe


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Freitag, 26. April

  • 19:00 Uhr
    COSMO singt JACQUES BREL

    Akkordeon: Annika Hein
    Cosmo geboren 1963 bei Berlin. Ehemaliger Boxer. Geriet Mitte der 80er Jahre ins Visier der Staatssicherheit und verbüßte bis zum Mauerfall fast vier Jahre im berüchtigten Gefängnis Bautzen II.
    Die intensive Beschäftigung mit der Musik Jacques Brels und die innere Wahlverwandtschaft zu ihm und den Inhalten seiner Chansons treiben ihn seit fast 30 Jahren immer wieder auf die Bühne.
    Das aktuelle Programm wird durch die Berliner Musikerin Annika Hein am Akkordeon unterstützt.

    Eintritt 12,- / 10,-


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 21:00 Uhr
    1829 - PAGANINI IN BERLIN. BILDER EINER REISE.

    Ab Februar 1829 hält sich der italienische Violinvirtuose Niccolò Paganini für drei Monate in der preußischen Hauptstadt auf. Er gibt zwölf umjubelte und aufsehenerregende Konzerte.
    Der Geiger Florian Mayer zeichnet in Musik und Geschichten diese Zeit nach.
    https://bit.ly/2XXhq3A


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Samstag, 27. April

  • 21:00 Uhr
    Russische Musik aus Berlin - Берлинские Самовары

    Dieses neue Musikprojekt ist eine Fusion aus russischer traditioneller Musik und dem westlichen Rock'n'Roll, wo man die lead guitar durch ein wildes Akkordeon ersetzt hat.

    Die Band performt sowohl eigene Kompositionen als auch große Hits der Vergangenheit auf ihre Art: mit Humor, Enthusiasmus und Virtuosität.
    https://bit.ly/2HmtcQ1


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Sonntag, 28. April

  • 15:00 Uhr
    Cafe ohne Grenzen


    Unabhängiges Jugendzentrum Pankow "Jup" e.V., Florastraße 84, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 20:00 Uhr
    MARI MANA

    Mehr Gegensätze gibt es wohl kaum, die so gut zusammenpassen können: Eine warme, dunkle Single Malt Stimme einer so zart anmutenden Person entspringend, die mit weiser Melancholie und poetischer Lebenslust in ihren Texten für aufmerksame Stille im Publikum sorgt. Die Wirklichkeit verschwimmt, wenn sie ihre Gitarre in die Hand nimmt und kaum hörbar die ersten Klänge zu kraftvoll bluesigen Melodien anschwellen.
    https://bit.ly/2HltEhu


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Mittwoch, 1. Mai
Freitag, 3. Mai

  • 19:00 Uhr
    Kopf unter - Die Poesie des Porträts

    Vernissage mit Lesung & Musik
    Mit Dietlind Horstmann-Köpper und
    Tanja Langer (Texte),
    Martin Schneuing (Klavier),
    Wolfgang Siano (Einführung)

    Neben Tierköpfen und Menschen aus ihrer Umgebung ließ sich die Künstlerin Dietlind Horstmann-Köpper oft von Dichter*innen inspirieren, wie etwa Else Lasker-Schüler, Peter Hille, Paul Celan, aber auch Theatermenschen wie Bertolt Brecht und Helene Weigel. Ihr eigenes Altern, in dem das Gesicht ihrer Mutter immer mehr in ihrem eigenen aufscheint, hat sie ebenso beschäftigt wie die Frage, worin sich Menschen und Tiere ähneln.
    Ein Abend im Cross-Over zwischen Malerei, Literatur und Musik.

    Eintritt 10,- / 7,-


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Samstag, 4. Mai

  • 19:00 Uhr
    Lieblingslieder

    mit Julia Schwebke und Trio Lieblingslied, am Klavier Sigmar Gradl
    Der Name ist Programm: für diesen Abend haben sich die Künstler zu einem einmaligen musikalischen Set zusammen gefunden. Zur Aufführung kommen ausschließlich Lieblingslieder von Julia, Siegmar, Annette, Roland und Peter. Querbeet von aktuellem Pop über Folksongs bis zu Balladen und Chansons ist alles dabei. Mehrstimmiger Gesang und eine ungewöhnliche Instrumentierung versprechen einen spannenden Abend mit viel Abwechslung und Gefühl. Wir freuen uns auf Sie!
    Eintritt 12,- / 8,-


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Sonntag, 5. Mai

  • 10:30 Uhr
    Gedenkgottesdienst zur Stolpersteinverlegung in der Pradelstraße

    Lutherhaus, Pradelstraße 11
    Google Maps


  • 17:00 Uhr
    Genüssliche Liederstunde

    mit der Gesangsklasse von Suzy Bartelt,

    Joseph Schmidt Musikschule
    Eintritt frei


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Donnerstag, 9. Mai

  • 9:00 Uhr
    Stolperstein-Verlegung für die Familie Kniebel

    Pradelstraße 4, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Freitag, 10. Mai

  • 19:00 Uhr
    Mir brennt ein Feuer in der Brust

    Elske Brault & Nadim Sarrouh
    Arabische (Liebes-) Lyrik vom 6. Jahrhundert bis heute – Lesung mit Musik (Oud / arab.Laute)

    Nicht nur Goethe war ein Bewunderer der arabischen Dichtung. Bis heute hält die Faszination für die Lyrik eines Ibn-Arabi aus Sevilla oder der Prinzessin Ulayya bint al-Mahdi an. Liebe und Glauben fließen ineinander, Verbotenes und Ersehntes. Die Schriftstellerin Elske Brault stellt eine Auswahl von Gedichten vor, von denen sie einige, die bisher nur auf Englisch vorlagen, ins Deutsche übertragen hat. Nadim Sarrouh begleitet sie auf der Oud,
    der arabischen Laute. Ein Abend mit überraschenden poetischen Einblicken in eine großartige Welt.

    Eintritt 10,- / 7,-


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 21:00 Uhr
    Tanzflora

    Mit Tom & Peer alias Guz‘n‘hower am DJ-Pult.


    JUP in der Florastraße
    Google Maps

Samstag, 11. Mai

  • 19:00 Uhr
    Deine Seele ist ein Lied

    Khibla Amichba, Komposition und Klavier und Brigitta Wirth, Flöte
    Eintritt frei


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Sonntag, 12. Mai
Freitag, 17. Mai

  • 19:00 Uhr
    Frühlingsreise nach Frankreich

    Klavierduo Seegrün: Nicola Grüning, Michael Seewann

    Nach dem erfolgreichen Konzert im Herbst des letzten Jahres begibt sich das Duo Seegrün mit seinen vier Händen auf ein weiteres musikalisches Abenteuer.Freuen Sie sich auf Werke von Claude Debussy und Georges Bizet.

    Eintritt 15,- / 10,-


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Samstag, 18. Mai

  • 19:00 Uhr
    Frühlingsreise nach Frankreich

    Klavierduo Seegrün: Nicola Grüning und Michael Seewann

    Nach dem erfolgreichen Konzert im Herbst des letzten Jahres begibt sich das Duo Seegrün mit seinen vier Händen auf ein weiteres musikalisches Abenteuer.Freuen Sie sich auf Werke von Claude Debussy und Georges Bizet.

    Eintritt 15,- / 10,-


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Donnerstag, 23. Mai

  • 19:00 Uhr
    Jazzabend mit Lia Kawka

    Die finnische Sängerin Lia Kawka aus Pankow lädt zu einem
    frühlingshaften Jazzabend ein mit einem Repertoire aus bekannten
    Jazz Standards und Bossa Novas, begleitet von Piano und Gästen.

    Eintritt 12,- / 10,-


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Freitag, 24. Mai

  • 19:00 Uhr
    Hoffentlich ist alles gut so!

    Blanche Kommerell

    Die Liebe zwischen

    Paula Modersohn-Becker und Rainer Maria Rilke
    Lesung
    Eintritt 10,- / 7,-


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Sonntag, 26. Mai
Freitag, 31. Mai
  • Ganztägig

    Wilde 13 - Open Air im Florakiez


    Görschstraße, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 22:00 Uhr
    After Show-Party

    Nach dem "Wilde 13 Festival" lädt das JUP zur After-Show-Party.


    Unabhängiges Jugendzentrum Pankow "Jup" e.V., Florastraße 84, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Samstag, 1. Juni
  • Ganztägig

    Wilde 13 - Open Air im Florakiez


    Görschstraße, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 22:00 Uhr
    After Show-Party

    Nach dem "Wilde 13 Festival" lädt das JUP zur After-Show-Party.


    Unabhängiges Jugendzentrum Pankow "Jup" e.V., Florastraße 84, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 22:00 Uhr
    After Show-Party

    Nach dem "Wilde 13 Festival" lädt das Fritz Heyn zur After-Show-Party.


    Fritz Heyn, Heynstraße 15, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Sonntag, 2. Juni
  • Ganztägig

    Wilde 13 - Open Air im Florakiez


    Görschstraße, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 18:00 Uhr
    1 Jahr Genüsslich

    Offene Bühne
    Auftrittsanfragen bitte per Mail: info@genuesslich-berlin.de oder Tel: 030-28606816

    Eintritt frei


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 22:00 Uhr
    After Show-Party

    Nach dem "Wilde 13 Festival" lädt das Fritz Heyn zur After-Show-Party.


    Fritz Heyn, Heynstraße 15, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Freitag, 7. Juni

  • 18:00 Uhr
    Klassenvorspiel

    Schüler der Musikschule Spandau spielen vor

    Eintritt frei


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Sonntag, 9. Juni
Freitag, 14. Juni

  • 19:00 Uhr
    TANGO CON TAKT

    ALMATAKÍA mit TANGO CON TAKT

    Tragikomosches Tango-Kabarett, eine Frau mit vielen Stimmen am Klavier
    Eintritt 15,- 7 10,-

    18.00 Uhr Vernissage

    Christine Bülow - TANGOLINIEN


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Samstag, 15. Juni

  • 19:00 Uhr
    TANGO CON TAKT

    ALMATAKÍA mit TANGO CON TAKT
    Tragikomosches Tango-Kabarett, eine Frau mit vielen Stimmen am Klavier
    Eintritt 15,- 7 10,-

    18.00 Uhr Vernissage
    Christine Bülow - TANGOLINIEN


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps