Termine

An dieser Stelle sammeln wir Termine aus dem Kiez.

Für Hinweise auf Highlights per E-Mail sind wir dankbar.

Mittwoch, 20. November

  • 19:00 Uhr
    ALL YOU KNIT IIS LOVE - wir stricken zusammen

    Wie in jedem Jahr im November laden wir ein zur Stricksession. Julekuler (Weihnachtskugeln mit Norweger Muster) und mehr! Ricarda Wallmeyer von pankowool kommt und zeigt uns, wie es geht - ISLÄNDERPULLOVER!

    Ricarda bringt auch etwas! Islandwolle mit, diese könnt ihr dann kaufen - bitte bringt auch eigene Wolle mit. Für die ISLÄNDER braucht ihr ein 6er Set Strumpfstricknadeln, diese solltet ihr in der Tasche haben 🙂

    Dazu feinstes Naschen und VORLESEN!


    Pankebuch - Die schönsten Bücher des Nordens, Wilhelm-Kuhr-Straße 5, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Donnerstag, 21. November

  • 20:00 Uhr
    Morgan Finlay

    In den vierzehn Jahren, die Morgan Finlay bereits auf den Straßen Europas tourt, gelang es dem irisch-kanadischen Singer-Songwriter, durch sein Talent für Melodien und seine lebhaft mitfühlende Beobachtungsgabe sowie seine Leidenschaft für Menschen, eine einzigartige Erfolgsgeschichte zu schreiben, die ohne seine Fans nicht denkbar wäre. Seine elektrisierende erste Single "zensong" kletterte auf Platz zwei der australischen Independent Radio Charts. Seitdem verzeichnete Finlay durch seine elf Veröffentlichungen und über 800 Konzerte wachsende Anerkennung und Erfolg. Seiner Stimmgewalt und den mit unverblümter Ehrlichkeit erzählten Geschichten verdankt Finlay eine leidenschaftliche Fangemeinde, die bereits vier IndieGoGo-Crowdfunding Kampagnen zum Erfolg verhalfen. Die Fans stimmten über die Songauswahl auf seinen Alben ab, veranstalten Konzerte und drehten Videos.
    http://bit.ly/2WkkINR


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Freitag, 22. November

  • 19:30 Uhr
    Im Schatten des Kameldornbaums

    Buchpremiere

    Ein Leben zwischen Namibia und Deutschland.Carola Bethges berührende Biografie: fesselnd und ungemein aufschlussreich.

    Ein Mann schreibt einer Frau einen Brief. Aus Südwestafrika. Sie folgt seinem Ruf und wird seine Frau. Doch ein jeder trägt sein eigenes Erbe, die eigene Geschichte mit sich: die Flucht aus Ostpreußen, hochfliegende Träume, das Hin- und Hergerissensein zwischen Herkunft, Familie und neuer Heimat. Und auch das Schicksal zeigt sich unerbittlich, gerade als das Glück sich doch zu erfüllen scheint…
    In ihrem Buch erzählt Carola Bethge von der Suche nach ihren Wurzeln, die sie auf den weit verzweigten Spuren ihrer Familie in Namibia und Osteuropa fand.
    Geschickt und mit einer lebendigen, anschaulichen Sprache verwebt sie die Schilderung ihrer Reise mit den Rückblenden in ihre bewegende Familiengeschichte, die zugleich auch eine sehr deutsche Historie ist. Dabei gelingt es ihr auf besondere Art und Weise, aus den Spuren, die sie findet, schlüssig zu rekonstruieren, wie die Geschichte und die Menschen sie nicht nur geprägt haben, sondern wie sie durch ihren außergewöhnlichen Lebensweg zu der Person wurde, die sie heute ist.
    Eintritt 10,- / 7,-


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 20:00 Uhr
    Eine Lesung liegend geniessen

    Unsere "Serie" geht weiter. Wir freuen uns, euch wieder zu einer EINE LESUNG LIEGEND GENIESSEN gleich nebenan Rössle Wanner Die Bettenmacher, Wollankstraße 1 einzuladen!

    Die Schauspielerin Heidi Zengerle liest aus dem Buch des norwegischen Autors und Künstlers Matias Faldbakken "The Hills" Heyne Verlag, dazu ein BETTHUPFERL.

    Karte 8 Euro - Wir bitten um Anmeldung!


    Rössle Wanner - Die Bettenmacher, Wollankstraße 1, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 21:00 Uhr
    James Crutchfield

    Weniger ist mehr, lautet eine alte Regel des Jazz. Aus wenig wird mehr, könnte hingegen das Motto von dieser Band lauten. Ein Jazzquartett zwischen Swing und Free, wie es an jedem Ort der Welt, an jedem Abend des Jahres auftreten könnte. Doch vom ersten Augenblick an wird das gemeinsame Suchen, wie man es so oft dem Jazz und der frei improvisierten Musik attestiert, anhand von Jazzstandards oder auch komplett freien Stücken, jedesmal auf eine neue Ebene gebracht.
    http://bit.ly/2mdw2Kt


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Samstag, 23. November

  • 16:00 Uhr
    Wusel und der goldene Ring

    Eine Geschichte vom Sachen suchen und Freundschaft finden
    (für Kinder von 3 bis 8 Jahren)

    Der Troll Wusel und seine Freundin Morella erfahren endlich, was es mit dem goldenen Ring auf sich hat, der im ersten Stück schon auftauchte. Der Maulwurf Grabor spielt dabei eine entscheidende Rolle und auch das Eichhörnchen Tilly ist diesmal eifrig mit von der Partie. Aber was haben die verrückten Käfer vor? Wer ist diese schöne Unbekannte auf dem Plakat am Baum? Ist sie wirklich eine echte Prinzessin? Lauter spannende Fragen, die sich alle zu guter Letzt bei dem attraktionsreichen Waldfest beantworten lassen.


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 19:30 Uhr
    Bin kaum da, muss ich fort...aufgelesene Lieder

    Ein Liederabend mit Songs von Dylan, Mercury, Wader und vielen Anderen! Bekannte und neu entdecke Stücke mit Fingerspitzengefühl verpackt. Die Sängerin und Schauspielerin Julia Schwebke haucht den Liedern mit ihren schauspielerischen Fähigkeiten neues Leben ein,
    Umrahmt von den Seitenklängen und Stimmen der langjährigen Gitarristen Ernst Went und Holm Weinhold - bekommt der Zuschauer ein Potpourri an vertrauten Songs auf den Kaffeetisch des Hauses..

    Eintritt 12,- / 9,-


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 21:00 Uhr
    CIELO E TERRA – modern accoustic cuts

    Die bekanntesten Songs der Popgeschichte auf klassischen Instrumenten!
    CIELO E TERRA: Himmel und Erde – die Musiker interpretieren Stücke von den schon himmlischen John Lennon und Freddy Mercury, aber auch von den irdischen Sting und Cindy Lauper u. v. a. m. Jeder Song hat eine Geschichte, die das Duo bewegte, sich seiner musikalisch anzunehmen.
    Auch davon wird zu hören sein!
    Eine musikalische Reise zwischen Pop, Klassik, Worldmusik und Improvisation – dabei entstehen ganz eigene Klänge!
    Jens Saleh (Engerling, Uwe Kropinski, Axel Donner u. a.) am Kontrabass und
    Oliver Bostroem (Dirk Zöllner, IC Falkenberg, Ulla Meinecke u. a.) an der Gitarre.

    http://bit.ly/2PkX4zq


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Sonntag, 24. November

  • 11:00 Uhr
    Rapunzel

    https://bit.ly/2RHUxBM

    Dieses Märchen ist im Harz angesiedelt, das sieht  man am Bühnenbild und am Flair der Marionetten. Die reiche  Frau Grotel wünscht sich so sehr ein Kind, dass sie einen Trick anwendet, ihren Pächtern das Kind wegzunehmen. Sie wollte Rapunzel für sich  allein, aber  ein Kind wird erwachsen und verliebt sich. Vor Wut  treibt die Alte das Mädchen aus dem Haus und stürzt den Prinzen vom Turm, als sie von dem Geheimnis der beiden erfährt. Jedoch wie immer siegt im Märchen das  Guteüber das Böse.

    Für Kinder ab 3 Jahren.


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 16:00 Uhr
    Rapunzel

    Dieses Märchen ist im Harz angesiedelt, das sieht man am Bühnenbild und am Flair der Marionetten. Die reiche Frau Grotel wünscht sich so sehr ein Kind, dass sie einen Trick anwendet, ihren Pächtern das Kind wegzunehmen. Sie wollte Rapunzel für sich allein, aber ein Kind wird erwachsen und verliebt sich. Vor Wut treibt die Alte das Mädchen aus dem Haus und stürzt den Prinzen vom Turm, als sie von dem Geheimnis der beiden erfährt. Jedoch wie immer siegt im Märchen das Guteüber das Böse.

    Für Kinder ab 3 Jahren.


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 20:00 Uhr
    Nils Heinrich DEUTSCHLAND EINIG KATERLAND – 30 JAHRE BESUCH VON DRÜBEN - Lesung -

    Alle sind sich einig: die Ossis sind vor 30 Jahren über den Tisch gezogen worden. Grenzenlos naiv, geknebelt mit Bananen, narkotisiert von David Hasselhoff. Die Wiedervereinigung war in Wirklichkeit eine hinterlistige Einverleibung, die nie aufgearbeitet wurde. Und jetzt, drei Jahrzehnte später, hat das ganze Land Kopfschmerzen. Das ist die eine Erzählung. Die ganz andere, bisher nicht erzählte und absolut wahre Geschichte der Nachwendezeit liefert Nils Heinrich. Ursprünglich mit Pionierhalstuch, im blauen Hemd und mit Waffe in der Hand auf den Sozialismus eingeschworen, ist er seit 30 Jahren Grundflexibel. Und somit der eigentliche Gewinner der deutschen Einheit. Egal, was mal aus Europa werden sollte: ihn kann nichts mehr erschüttern, er ist auf alles vorbereitet. So wie Millionen seiner ehemaligen Landsleute, die sich nach 1990 wie eine Wolke Feinstaub über ganz Westdeutschland verteilt haben. Neue Geschichten, neue Lieder und der ein oder andere Evergreen zum großen Ringelpietz namens „30 Jahre Deutsche Einheit“.
    http://bit.ly/2Joz62n


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Montag, 25. November

  • 16:00 Uhr
    Sprechstunde des Bezirksbürgermeisters Sören Benn

    Bitte telefonisch anmelden: 030 90295 2301


    Rathaus Pankow, 26,, Breite Str. 24A, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 19:30 Uhr
    SO NOCH NIE – offene Lesebühne Pankow

    Helden, Götter und Dämonen, Kinder, Alte und der Typ von nebenan – hier tummeln sie sich alle. Sie lieben, sie leiden, sie kämpfen, verlieren oder triumphieren. Sie sind noch nicht fertig. Hier dürfen sie sich ausprobieren. Seid dabei, wenn sie aus trockenem Papier zum Leben erwachen. Lauscht ihnen! Redet mit! Bringt eure eigenen Tag- und Nachtgestalten zu Gehör. Jeder kann es tun! Die Bühne gehört euch, wenn eure Geschichte so noch nie erzählt worden ist. Stellt euch dem Austausch mit anderen Wortbesessenen und nehmt für euren Mut einen Sack voller Anregungen mit. Auch schlichtes Zuhören ist erwünscht. Jeder besetzte Stuhl ist ein guter Stuhl. Jeder Freund der Literatur ist willkommen.
    Eintritt: pay what you want, but pay   
    http://bit.ly/2EEYQml
    http://bit.ly/2H8LBhW


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Dienstag, 26. November

  • 20:00 Uhr
    Ein FINNISCHER Krimiabend mit Ulrich Land

    Eine Veranstaltung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa
    Anmeldung bitte nur hier http://www.berlin.de/krimilesung (Eintritt frei)

    "Europa unter Spannung" mit dem Autor Ulrich Land und seinem Buch "Krätze eiskalt" - ein Krimi als Familiendrama. Zwischen Finnland und deutschen Landen. Oktober Verlag

    Felix ist auf der Familienfeier nur aufgekreuzt, um seinen Großonkel Claus Listerkamp nach dessen finnischer Hütte zu fragen. Aber der streitet sich mit seinem Sohn Che herum, dem er vor kurzem seine Möbelfabrik vermachte. Als neuer Firmenchef hatte Che nichts Eiligeres zu tun, als die Firma von Grund auf umzukrempeln. Jetzt geht es nicht mehr um hochwertige Designerstühle, die neue Produktlinie sind: Zahnarztstühle! Was Claus, gelinde gesagt, auf die Palme bringt!

    Dazu feines fingerfood.


    Pankebuch - Die schönsten Bücher des Nordens, Wilhelm-Kuhr-Straße 5, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Mittwoch, 27. November

  • 16:00 Uhr
    Einbruchschutzberatung des Polizeiabschnitt 13

    Die Erfahrung hat gezeigt, dass Einbrecher vor gut gesicherten Wohnungen und Häusern zurückschrecken. Eine sinnvoll eingebaute Sicherungstechnik erschwert das Eindringen und das bedeutet mehr “Arbeitsaufwand“ für die Täter.

    Für Fragen stehen Ihnen an diesem Nachmittag Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte zur Verfügung.

    https://www.berlin.de/land/kalender/index.php?detail=130261&ls=0&c=56&v_ort=46217&date_start=14.11.2019  


    SprachCafé Polnisch e.V., Schulzestraße 1, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Donnerstag, 28. November

  • 20:00 Uhr
    Uhlenflug

    Uhlenflug nimmt sein Publikum mit auf eine musikalische Zeitreise ins Mittelalter.
    Gegründet 2007 blicken wir auf Konzerte an vielen unterschiedlichen Orten, von Kirche bis Mittelaltermarkt, zurück.
    Im Konzert-Repertoire finden sich Lieder und Instrumentalstücke aus ganz Europa, gedichtet unter anderem in Mittelhochdeutsch, mittelalterlichem Latein, Altspanisch oder Altenglisch. Neben historisch überlieferten Texten und Melodien spielen wir auch die eine oder andere Eigenkomposition.
    Viele der Instrumente sind nach Abbildungen aus Mittelalter und Renaissance, nach Fresken oder sogar Originalinstrumenten rekonstruiert. Daneben finden sich Instrumente der traditionellen Folk(s)musik aus Europa.

    Zum Einsatz kommen z.B. unterschiedliche Harfen, Drehleiern verschiedener Bauart, leise und laute Dudelsäcke, Schalmeien und Pommern, Blockflöten in verschiedenen Stimmungen und Bauformen und jede Menge Rhythmusinstrumente wie Davuls, Rahmentrommeln oder ein Gotisches Glockenspiel.Zwischen verträumten Melodien und flotten Tänzen wird das Konzertprogramm mit spannenden Anekdoten aus der mittelalterlichen Musikwelt gewürzt.Im Sommer 2019 ist unsere 2. CD „dulcis amor“ erschienen. Der Titel bedeutet „Süße Liebe“ und bezieht sich auf ein Lied aus der mittelalterlichen Liedersammlung Carmina Burana.

    http://bit.ly/2qUwQcW


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Freitag, 29. November

  • 19:30 Uhr
    Ich will fortleben auch nach meinem Tode

    Anne Frank, zu ihrem 90. Geburtstag

    Sie schrieb das in Ihr Tagebuch mit knapp 14 Jahren. Sie wollte so viel noch vom Leben und ist nicht mal 16 Jahre geworden. Auch ohne den jüdischen Hintergrund spricht in den Texten und Geschichten eine große Begabung zu uns. Für Kinder hat sie die GESCHICHTEN AUS DEM HINTERHAUS geschrieben. Das Tagebuch hat sie noch abschreiben können und verarbeiten zu dem Fragment LIEBE KITTI.
    Ich lebe mit diesen Aufzeichnungen seit meinem 12. Lebensjahr.
    Und noch immer haben ihre Gedanken über Liebe, Mensch sein,
    Krieg und Frieden nichts von ihrer Aktualität verloren

    Lesung: Blanche Kommerell

    Eintritt 10,- / 7,-


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 20:00 Uhr
    Ein Abend mit der wundervollen KAT MENSCHIK

    Wir freuen uns so!!

    Soeben noch zusammen im rbb Sendesaal mit der Kronprinzessin Mette - Marit und "gleich" auf der Buchmesse Frankfurt mit dem Ehrengast Norwegen Norwegen2019 laden wir euch HEUTE schon ein SAVE THE DATE! zu einem bunten Abend, schönste Plauderei über die wundervollen Bücher von und mit Kat Menschik im Verlag Galiani Berlin erschienen. Natürlich auch mit feinen Pralinen in einer Schachtel (von Kat gestaltet) aus dem Hause Sawade Berlin uvm.

    Karte: 8 Euro - wir bitten um Anmeldung! Foto: Kat Menschik


    Pankebuch - Die schönsten Bücher des Nordens, Wilhelm-Kuhr-Straße 5, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 21:00 Uhr
    Mein Herz muss barfuß gehen – Demmlersongs

    Kurt Demmler war in den 1970er und 1980er Jahren einer der erfolgreichsten Songtexter der DDR und schrieb für fast alle bekannten Bands und Musiker.
    Insgesamt schrieb er mehr als 10.000 Liedtexte. Viele dieser Texte gehören zur den bleibenden Perlen deutschsprachiger Rock- und Songpoesie.

    Jörg Endesfelder (voc, git) und Mario „Marcello“ Stein (voc, cello, git) haben sich einige seiner Songs vorgenommen und neu bearbeitet.

    http://bit.ly/2qXtlT3


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Samstag, 30. November

  • 16:00 Uhr
    Der glückliche Hans

    https://bit.ly/2JWbAdxDER GLÜCKLICHE HANS - Theater minimal

     

    Hans hatte vorübergehend vieles: einen großen Goldklumpen, ein Pferd mit Namen ‚Wirbelwind‘, eine Kuh, die aber ein Ochse war, ein schönes rosiges Glücksschwein und eine dicke, fette, runde Gans. Es machte Hans nicht viel aus, dass man ihm nach und nach alles listig wegtauschte. Glücklich war er am Ende darüber, dass ihm ein Stein mit einem Loch, ein ‚Hühnergott‘, geblieben war, denn dieser Stein war ein ganz besonderer Stein. Ein Stein, der Geschichten erzählen konnte.

    Erzähltheater mit Figuren für Kinder von vier Jahren an.

    Text und Spiel: Norbert Schwarz / theater minimal


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 16:00 Uhr
    Für Familien! Eine Lesung liegend geniessen

    Zum ERSTEN Mal laden wir Kinder /Familien in die Betten von Rössle Wanner Die Bettenmacher, Wollankstr.1 ein. Familienkarte: 8 Euro

    Wir lesen aus den schönsten Kinderbüchern NORWEGENS vor.

    "Alle haben einen Po" Große, kleine, alte und junge Körper - über Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Ein Sachbuch, das Groß und Klein zum Lachen bringt. von "Anna Fiske übersetzt aus dem Norwegischen von Ina Kronenberger (Hanser)

    "Samson und Roberto" Samson ist ein armer Hund und Roberto ein armer Kater. Sie sind Freunde und so arm, dass sie nicht mal mehr etwas zu essen haben. Da naht Rettung: Samsons Onkel Rin-Tin-Teihat ihm die Pension Fjordlicht vermacht... von Ingvar Ambjørnsen mit Bildern von Peter Schössow / übersetzt von Gabriele Haefs. (dtv)

    "Alice, die Notfallprinzessin" Alice ist schüchtern und sehr still. Dafür denkt sie umso mehr. Zum Glück muss sie in dem Schultheaterstück nichts sagen. Sie spielt lediglich die Hinterbeine des Pferds. Nur für den unwahrscheinlichen Fall, dass Hauptdarstellerin Helene ausfällt, ist Alice die Notfallprinzessin...von Torun Lian übersetzt aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs und von ØyvindTorseter illustriert.(Gerstenberg)

    Opa Kullerkupp kommt auch dazu und liest aus dem Buch " Die Welt sagte ja" von Kaia Dahle Nyhus , aus dem Norwegischen von Carsten Wilms (Kullerkupp Verlag)

    Natürlich gibt es auch søtsaker = Süßigkeiten 🙂


    Rössle Wanner - Die Bettenmacher, Wollankstraße 1, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 21:00 Uhr
    The Cuyahoga River Boys

    spielen acoustisch country, folk, blues, R n’ R mit Gitarre und auch Banjo und vielen Harmonie.
    http://bit.ly/34ZYELE


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Sonntag, 1. Dezember
Montag, 2. Dezember

  • 19:30 Uhr
    DIE OFFENE BÜHNE

    ... ist das Beste, was Ihnen am Montagabend passieren kann. Wo sonst, wenn nicht hier bei uns, haben Sie die Möglichkeit, sich bei Rotwein und Bier auf höchstem Niveau unbeschränkt unterhalten zu lassen. Eintritt: pay what you want, but pay

    http://bit.ly/2FmkaNG
    http://bit.ly/2RIABeM


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Donnerstag, 5. Dezember

  • 19:30 Uhr
    Und fremd war er auch in seiner Zärtlichkeit

    Zwei Ehen-Effi Briest und Emilie Fontane
    Briefe, Gedichte und Auszüge aus dem Roman Effi Briest
    Theodor Fontane, zum 200. Geburtstag am 30.12.

    Lesung: Blanche Kommerell

    Eintritt 10,- / 7,-


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Freitag, 6. Dezember

  • 20:30 Uhr
    IMPROVISATIONSTHEATER - Im freien Fall

    Liebe und Leidenschaft? Können wir. Schmutzige Hintergedanken? Haben wir. Waghalsig und unbedacht? Sind wir. Improtheater? Machen wir! Auf Wunsch spielen wir für Euch den kuriosesten Krimi, den frivolsten Heimatfilm oder die sentimentalste Horrorszene. Und das alles frei improvisiert – ohne Netz und doppelten Boden. Eben "Im Freien Fall".
    http://bit.ly/2C7V7kq
    http://bit.ly/2RIABeM


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Samstag, 7. Dezember

  • 16:00 Uhr
    Die Prinzessin und der Schweinehirt

    https://bit.ly/2JIBUaC

    Theater auf dem Bügelbrett
    Die Prinzessin und der Schweinehirt

    Die Prinzessin möchte heiraten, und Bewerber gibt es genug.
    Reich sind die meisten, langweilig alle - bis auf einen.

    Klug und obendrein noch witzig ist dieser Prinz. Schade, dass sich die beiden bei ihrem ersten Treffen so in die Wolle kriegen. Aber das Spiel ist noch lange nicht vorbei …

    Ein Stabpuppen-Stück, sehr frei nach Hans Christian Andersen, für kleine und große Leute von 4 bis 99 Jahre.


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 17:00 Uhr
    Wunderwelt der Magie

    Chris Hyde erzählt, was ihn an der Zauberkunst so fasziniert. Was ist ein Zauberstab? Kann man Objekte wandern lassen? Ist es möglich Wasser zu Wein zu verwandeln? Ist gemeinsames Kochen in der Küche mit einem Zauberer eine Herausforderung?

    Zusammen mit dem Publikum lässt Chris Hyde Wunder aus der Welt der Magie entstehen. Und können auch seine Gäste Wunder geschehen lassen? Lassen Sie sich überraschen.

    Eintritt 12,- / 10,-


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Sonntag, 8. Dezember

  • 11:00 Uhr
    Klavieriki Kinderkonzert

    https://bit.ly/2NvNZRMKlavieriki«

    Vier Hände, zwei Nasen, ein Erlebnis.
    Musikalisches Theater für Kinder ab 3 Jahren. Dauer: 50 Min. (ohne Pause und Sprache)
    Das Klavierduo »Klavieriki« sind Olga Shkrygunova und Lisa Starostina, PreisträgerInnen bei internationalen Wettbewerben. Das außergewöhnliche Duett Ziggi und Lola sind Pianisten in Clowngestalt. Sie spielen ein durch und durch lebhaftes Konzertprogramm. Tschaikowski, Mozart, Eilenberg, Liszt, Saint-Saëns, Gavrilin oder auch die schönsten Disney-Lieder werden allesamt durch das Mitlachen und Mitmachen beflügelt. Vierhändig spielen sich Klavieriki durch das klassische Klavier-Repertoire, greifen nach harter russischer Schule auch mal neben die Tasten zur Melodica und Akkordeon oder der singenden Säge. Ob im Solospiel oder vierhändig, das Clown-Duett gewinnt das junge Publikum durch Witz und Charme und verschafft ihm spielend Zugang zur klassischen Musik und einen Nachmittag der nachwirken wird.


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 16:00 Uhr
    Klavieriki

    Klavieriki«

    Vier Hände, zwei Nasen, ein Erlebnis.
    Musikalisches Theater für Kinder ab 3 Jahren. Dauer: 50 Min. (ohne Pause und Sprache)
    Das Klavierduo »Klavieriki« sind Olga Shkrygunova und Lisa Starostina, PreisträgerInnen bei internationalen Wettbewerben. Das außergewöhnliche Duett Ziggi und Lola sind Pianisten in Clowngestalt. Sie spielen ein durch und durch lebhaftes Konzertprogramm. Tschaikowski, Mozart, Eilenberg, Liszt, Saint-Saëns, Gavrilin oder auch die schönsten Disney-Lieder werden allesamt durch das Mitlachen und Mitmachen beflügelt. Vierhändig spielen sich Klavieriki durch das klassische Klavier-Repertoire, greifen nach harter russischer Schule auch mal neben die Tasten zur Melodica und Akkordeon oder der singenden Säge. Ob im Solospiel oder vierhändig, das Clown-Duett gewinnt das junge Publikum durch Witz und Charme und verschafft ihm spielend Zugang zur klassischen Musik und einen Nachmittag der nachwirken wird.

    Ein


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Dienstag, 10. Dezember

  • 20:00 Uhr
    RAKETE 2000 – Lesebühne der Extraklasse

    Die Beknacktheiten des Alltags, erste Hilfe im Supermarkt, Liebe in der Notaufnahme und die Gefahren beim Nachmachen von Internetvideos, das sind die Themen von Rakete 2000. Dazu tagesaktuelle Schwachsinnigkeiten und jeden Monat neue Texte und Lieder zu einem brandaktuellen Thema.
    http://bit.ly/2I7Gpta


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Freitag, 13. Dezember

  • 14:00 Uhr
    Wir feiern das SCHWEDISCHE Lucia Fest

    Das schwedische Lucia Fest feiern wir Jahr für Jahr.
    Natürlich auch in DIESEM mit allem DRUM & DRAN.

    Lesen, Singen, Naschen, Tanzen so wie im NORDEN!
    Herzliche Einladung an alle Familien!!!


    Pankebuch - Die schönsten Bücher des Nordens, Wilhelm-Kuhr-Straße 5, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 19:30 Uhr
    Rathaus-Konzerte: TANTRI STRALI

    Es erklingen Werke von Georg Friedrich Händel, Francesco Geminiani u.a.

    https://www.rathauskonzerte-pankow.de


    Rathaus Pankow, Breite Str. 24a-26, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Samstag, 14. Dezember
  • Ganztägig

    Pankower Adventsmarkt


    Heynhöfe, Bezirk Pankow, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 16:00 Uhr
    Rentier Rudis Weihnachtsabenteuer

    https://bit.ly/2NvOf3c
    Rentier Rudis Weihnachtsabenteuer
    Die mobile Märchenbühne
    Das ist die Geschichte zum beliebten Weihnachtslied  vom  rotnasigen Rentier. Wollt ihr wissen, wie Rudi es schafft, an der Spitze des Weihnachtsschlittens zu stehen?

     Dann solltet ihr euch das Märchen nicht entgehen lassen.

     


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Sonntag, 15. Dezember
  • Ganztägig

    Pankower Adventsmarkt


    Heynhöfe, Bezirk Pankow, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 11:00 Uhr
    Der Teufel mit den 3 goldenen Haaren

    DER TEUFEL MIT DEN DREI GOLDENEN HAAREN
    Mobiles Papptheater für Kinder ab 3 Jahren

    DER TEUFEL MIT DEN DREI GOLDENEN HAARENDie zauberhaften Figuren des Märchenklassikers werden von der Schauspielerin Kathrin Brunner mit einfachsten Mitteln zum Leben erweckt. Etwas Pappe, Farbe, ein Koffer als Bühne, eine passende Soundcollage - und die Reise des mutigen Jungen in die Unterwelt kann beginnen.

    Einem kleinen Jungen, der mit einer Glückshaut geboren wurde, weissagte ein Orakel, er werde in seinem 14. Lebensjahr mit der Prinzessin vermählt. Dem König, der ein böses Herz hat, kommt dies zu Ohren. Um seine Tochter nicht an einen einfachen Jungen zu verlieren, versucht er das Glückskind zu beseitigen. Jedoch vergeblich, denn der Junge wird durch die List der Räuber gerettet und die Prophezeiung erfüllt sich trotz aller Hindernisse. Der wütende König will den unerwünschten Thronfolger loswerden und schickt ihn zur Hölle, um die drei goldenen Haare des Teufels zu holen. Doch der Junge meistert auch diese Prüfung mit Bravour. Er hilft sogar noch dem Baum mit den goldenen Äpfeln, dem weinspendenden Brunnen und dem auf eine Ablösung wartenden Fährmann aus ihrer Not.




  • 16:00 Uhr
    Der Teufel mit den 3 goldenen Haaren

    https://bit.ly/3238CtD
    DER TEUFEL MIT DEN DREI GOLDENEN HAAREN
    Mobiles Papptheater für Kinder ab 3 Jahren

    Die zauberhaften Figuren des Märchenklassikers werden von der Schauspielerin Kathrin Brunner mit einfachsten Mitteln zum Leben erweckt. Etwas Pappe, Farbe, ein Koffer als Bühne, eine passende Soundcollage - und die Reise des mutigen Jungen in die Unterwelt kann beginnen.

    Einem kleinen Jungen, der mit einer Glückshaut geboren wurde, weissagte ein Orakel, er werde in seinem 14. Lebensjahr mit der Prinzessin vermählt. Dem König, der ein böses Herz hat, kommt dies zu Ohren. Um seine Tochter nicht an einen einfachen Jungen zu verlieren, versucht er das Glückskind zu beseitigen. Jedoch vergeblich, denn der Junge wird durch die List der Räuber gerettet und die Prophezeiung erfüllt sich trotz aller Hindernisse. Der wütende König will den unerwünschten Thronfolger loswerden und schickt ihn zur Hölle, um die drei goldenen Haare des Teufels zu holen. Doch der Junge meistert auch diese Prüfung mit Bravour. Er hilft sogar noch dem Baum mit den goldenen Äpfeln, dem weinspendenden Brunnen und dem auf eine Ablösung wartenden Fährmann aus ihrer Not.

     


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 17:00 Uhr
    Zeit (lose) Lieder

    Julia Schwebke und Roland Hamann

    Eintritt 12,- / 9,-


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Donnerstag, 19. Dezember

  • 19:30 Uhr
    Phantastische Geschichten

    Erzählabend mit Antoanetta Marinov

    Märchen und Geschichten aus verschiedenen Kulturen und Zeiten über Menschen und ihre Beziehungen zum Leben und zur Liebe
    „Ich lese Märchen und Geschichten, weil sie mir gut tun und singe und erzähle sie weiter, weil sie gut tun.“

    Eintritt 10,- / 7,-


    Cafe Genüsslich, Heynstraße 33, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Samstag, 21. Dezember

  • 16:00 Uhr
    Die Weihnachtsgans Auguste

    In schweren Zeiten wird eine lebendige Gans vom Familienvater angeschafft und soll als Weihnachtsbraten auf den Festtagstisch gelangen.Aber es kommt alles anders … gespielt vom Theater Toll und Kirschen


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Sonntag, 22. Dezember

  • 11:00 Uhr
    Wusel und das freche Flämmchen

    Wusel und das freche Flämmchen

    Wusel_06Eine Geschichte vom Sachen Suchen und Freundschaft finden. (Für Kinder von 3 bis 8 Jahren)

    Wisst ihr eigentlich, wo unser Wusel wohnt? Na, in seiner Höhle unter der Erde natürlich! Esst ihr auch so gerne Nusskuchen? Den bäckt Wusel nämlich mit Hilfe des Eichhörnchens Tilly für die Prinzessin Tara. Er findet eine außergewöhnliche Sache, die er seinen Freundinnen Morella und Tara von Hinterdemwald zeigt. Was die Riesin Tumpelau und vor allem das freche Flämmchen damit zu tun haben, erfahrt ihr bei diesem Abenteuer ebenfalls.


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 16:00 Uhr
    Wusel und das freche Flämmchen

    https://bit.ly/2NAuQhB
    Wusel und das freche Flämmchen

    Wusel_06Eine Geschichte vom Sachen Suchen und Freundschaft finden. (Für Kinder von 3 bis 8 Jahren)

    Wisst ihr eigentlich, wo unser Wusel wohnt? Na, in seiner Höhle unter der Erde natürlich! Esst ihr auch so gerne Nusskuchen? Den bäckt Wusel nämlich mit Hilfe des Eichhörnchens Tilly für die Prinzessin Tara. Er findet eine außergewöhnliche Sache, die er seinen Freundinnen Morella und Tara von Hinterdemwald zeigt. Was die Riesin Tumpelau und vor allem das freche Flämmchen damit zu tun haben, erfahrt ihr bei diesem Abenteuer ebenfalls.


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Samstag, 28. Dezember

  • 16:00 Uhr
    Klavieriki

    Klavieriki«

    Vier Hände, zwei Nasen, ein Erlebnis.
    Musikalisches Theater für Kinder ab 3 Jahren. Dauer: 50 Min. (ohne Pause und Sprache)
    Das Klavierduo »Klavieriki« sind Olga Shkrygunova und Lisa Starostina, PreisträgerInnen bei internationalen Wettbewerben. Das außergewöhnliche Duett Ziggi und Lola sind Pianisten in Clowngestalt. Sie spielen ein durch und durch lebhaftes Konzertprogramm. Tschaikowski, Mozart, Eilenberg, Liszt, Saint-Saëns, Gavrilin oder auch die schönsten Disney-Lieder werden allesamt durch das Mitlachen und Mitmachen beflügelt. Vierhändig spielen sich Klavieriki durch das klassische Klavier-Repertoire, greifen nach harter russischer Schule auch mal neben die Tasten zur Melodica und Akkordeon oder der singenden Säge. Ob im Solospiel oder vierhändig, das Clown-Duett gewinnt das junge Publikum durch Witz und Charme und verschafft ihm spielend Zugang zur klassischen Musik und einen Nachmittag der nachwirken wird.


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Sonntag, 29. Dezember

  • 11:00 Uhr
    Klavieriki

    Klavieriki«

    Vier Hände, zwei Nasen, ein Erlebnis.
    Musikalisches Theater für Kinder ab 3 Jahren. Dauer: 50 Min. (ohne Pause und Sprache)
    Das Klavierduo »Klavieriki« sind Olga Shkrygunova und Lisa Starostina, PreisträgerInnen bei internationalen Wettbewerben. Das außergewöhnliche Duett Ziggi und Lola sind Pianisten in Clowngestalt. Sie spielen ein durch und durch lebhaftes Konzertprogramm. Tschaikowski, Mozart, Eilenberg, Liszt, Saint-Saëns, Gavrilin oder auch die schönsten Disney-Lieder werden allesamt durch das Mitlachen und Mitmachen beflügelt. Vierhändig spielen sich Klavieriki durch das klassische Klavier-Repertoire, greifen nach harter russischer Schule auch mal neben die Tasten zur Melodica und Akkordeon oder der singenden Säge. Ob im Solospiel oder vierhändig, das Clown-Duett gewinnt das junge Publikum durch Witz und Charme und verschafft ihm spielend Zugang zur klassischen Musik und einen Nachmittag der nachwirken wird.


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps


  • 16:00 Uhr
    Klavieriki

    Klavieriki«

    Vier Hände, zwei Nasen, ein Erlebnis.
    Musikalisches Theater für Kinder ab 3 Jahren. Dauer: 50 Min. (ohne Pause und Sprache)
    Das Klavierduo »Klavieriki« sind Olga Shkrygunova und Lisa Starostina, PreisträgerInnen bei internationalen Wettbewerben. Das außergewöhnliche Duett Ziggi und Lola sind Pianisten in Clowngestalt. Sie spielen ein durch und durch lebhaftes Konzertprogramm. Tschaikowski, Mozart, Eilenberg, Liszt, Saint-Saëns, Gavrilin oder auch die schönsten Disney-Lieder werden allesamt durch das Mitlachen und Mitmachen beflügelt. Vierhändig spielen sich Klavieriki durch das klassische Klavier-Repertoire, greifen nach harter russischer Schule auch mal neben die Tasten zur Melodica und Akkordeon oder der singenden Säge. Ob im Solospiel oder vierhändig, das Clown-Duett gewinnt das junge Publikum durch Witz und Charme und verschafft ihm spielend Zugang zur klassischen Musik und einen Nachmittag der nachwirken wird.


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Dienstag, 31. Dezember

  • 16:00 Uhr
    Der kleine Drache Naseweis

    https://bit.ly/3248c6wEine bezaubernde Wintergeschichte über alleine sein, zusammen sein und den natürlichen Lauf der Dinge. Der kleine Drache und Trudi, das Igelmädchen, sind beste Freunde, aber es ist Winter und Trudi braucht ihren Winterschlaf. Naseweis ist sehr traurig und fühlt sich alleine, aber nicht lange, badaus, da kommt die kleine Wolke Schneeschön angeflattert und hinter ihr her, ist die große Wolke. Puuh die ist so sauer, dass sie regnet und donnert.

    Mit viel Mut, Zärtlichkeit, Herzenswärme schaffen es die beiden, die große Wolke zu verzaubern


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Mittwoch, 1. Januar

  • 16:00 Uhr
    Der allerletzte Drachen

    https://bit.ly/34jjUM3
    Mobile Märchenbühne
    Der allerletzte Drache

    Früher musste jeder Prinz, bevor er eine Prinzessin heiraten durfte, einen Drachen töten. In England gab es sehr viele Prinzen und alle wollten heiraten. Und so kämpften die Prinzen ständig gegen Drachen und natürlich gewannen sie die Kämpfe.
    Bis schließlich nur noch ein  einziger Drache übrig war. Und der hauste in Cornwall. Doch die Zeiten haben sich geändert und die mutige Prinzessin Lissy und ihr erfindungsreicher Freund Eduard haben eine Idee wie sie den allerletzten Drachen retten können.

    Eine fantastische Märchengeschichte mit Puppen für  Zuschauer ab 4 Jahren.

     


    Zimmer 16 - Kleinkunstbühne, Florastraße 16, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Freitag, 10. Januar

  • 21:00 Uhr
    Tanzflora

    Unabhängiges Jugendzentrum Pankow "Jup" e.V., Florastraße 84, 13187 Berlin, Deutschland
    Google Maps

Freitag, 17. Januar