Fundstück: Aufgebrezelt

Von | 27. Dezember 2015

Gesehen in der Florastraße

Jemand hat sich viel Mühe gegeben, das leerstehende Ladenlokal in der Florastraße 31 hübsch zu machen. Bis vor wenigen Monaten war hier der glücklose Jacken-Laden zu finden.

Hanno Hall
Hanno Hall

Lebt seit 1997 in Berlin und seit 2010 im Kiez. Verantwortet n-tv.de und die n-tv Apps. Interessiert sich für Baustellen, Flughäfen und Politik. Geht zu Fuß, fährt Rad, BVG und Auto.

2 Kommentare zu “Fundstück: Aufgebrezelt

  1. Peter Schnü

    Das ist ja chick hergerichtet!
    Der Laden steht jetzt zum Verkauf?
    Hm… da lässt sich bestimmt was draus machen!

  2. Martin G.

    Das Problem ist, das die Ecke „Tod“ ist was Potenzial an Einkaufsmöglichkeiten angeht.

    Wir haben von der Mühlenstraße an in Richtung Heynstr. drei Bäcker (wenn man den Späti mitzählt der Backwaren anbietet), mehrere Kinderläden, und (teilweise glücklose) Restaurants, Kneipen sowie Imbissbuden und Cafes. Dazu noch ein paar Spätis oder deren Vorläufer „Tante Emma Laden“.

    Das sich jemand in den Teil der Florastr. zum Shoppen „verirrt“ ist eher selten. Hat jemand eine Idee, was dort unter dem Aspekt des Lärmschutzes „zünden“ würde?! Ich bin mal gespannt wie der Zigarren und Wiskyladen sich machen wird, der dort frisch aufgemacht hat!

Keine Kommentierung mehr möglich.