Busse und Bahnen kommen bald öfter

Von | 22. Februar 2014

Einen Sitzplatz zu bekommen ist auf manchen Strecken keine Selbstverständlichkeit mehr –  egal ob im Bus, der Straßenbahn oder der U-Bahn. Das soll sich ändern.

Weil immer mehr Menschen die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, hat der Senat 4 Millionen Euro locker gemacht und bei der BVG mehr Leistungen bestellt. Auf 25 stark genutzten Linien werden in Zukunft mehr Busse und Züge fahren, auch in Pankow. Die Verbesserungen werden in zwei Schritten umgesetzt, einmal nach den Osterferien und dann noch einmal nach den Sommerferien.

Die Verbesserungen für den Florakiez:

M27 (nach den Osterferien, ab  27.April)
Der 6- bzw. 7-Minutentakt beginnt Mo-Fr bereits eine halbe Stunde früher, um 6.30 Uhr, und geht bis 20.00 Uhr durch (bisher 18.00 Uhr).

250
Deutlich spürbar wird die Veränderung beim 250er. Die Busse fahren dann Mo-Fr von 6.00-18.00 Uhr durchgängig im 10-Minuten-Takt, statt bisher teilweise im 20-Minuten-Takt.

U2 (nach den Sommerferien, ab 24.August)
Der 4-Minuten-Takt der Züge wird Mo-Do bis 19.15 Uhr verlängert, Fr bis 18.45 Uhr.
Auch der folgende 5-Minuten-Takt wird ausgedehnt: Mo-Fr bis 21.15 Uhr, Sa bis 22.45 Uhr.

Hier gibt es einen
Überblick des erweiterten Angebots ab 27.April
Überblick des erweiterten Angebots ab 24.August

Cathrin Bonhoff
Cathrin Bonhoff

Arbeitet als Journalistin + Sprecherin beim rbb und anderswo. In Berlin wohnt sie seit ihrem 3.Lebensjahr, im Kiez seit 2012.