Überraschungen im lebendigen Adventskalender

Von | 1. Dezember 2014
Diese Tür ist das erste Türchen

Diese Tür ist das erste Türchen

Rund um den erweiterten Florakiez begrüßen bis Weihnachten jeden Nachmittag Geschäfte, Initiativen und Institutionen Nachbarn und Neugierige zum lebendigen Adventskalender. In diesem Jahr wartet der Kalender an 24 Tagen mit insgesamt 30 Türchen auf. Die Überraschungen sind nicht materiell, sondern sollen eine kleine Freude bereiten und an die wahren Werte der Weihnachtszeit erinnern. 20 bis 30 Minuten gibt es am jeweiligen Ort des Geschehens etwas zu sehen, zu schmecken zu hören oder zu basteln. An sechs Tagen um 16 Uhr mit dem Zielpublikum Kinder, an sechs Tagen um 17 Uhr für Erwachsene und an neun Tagen um 16 Uhr für Kinder und um 17 Uhr für Erwachsene. Insgesamt sind das 30 Gelegenheiten, etwas in Alt-Pankow zu entdecken.

AdventskalenderAlle Türchen finden sich auf der Webseite des lebendigen Adventskalenders. Den Anfang im Florakiez macht am 1. Dezember um 17 Uhr Transition Town Pankow in der Brehmestraße 6 mit dem Erwachsenen-Türchen. Das Projektbüro arbeitet an Ideen für eine bessere Welt und feiert sein dreijähriges Bestehen. Eine Stunde vorher öffnet im Lichthaus Hübner an der Ecke Breite Straße/Ossietzkystraße das erste Kinder-Türchen.

Den Adventskalender gibt es seit 2010. Organisiert wird von der Freien Evangelischen Gemeinde und der Interessengemeinschaft Alt-Pankow.

Hanno Hall
Hanno Hall

Lebt seit 1997 in Berlin und seit 2010 im Kiez. Verantwortet n-tv.de und die n-tv Apps. Interessiert sich für Baustellen, Flughäfen und Politik. Geht zu Fuß, fährt Rad, BVG und Auto.