Fundstück: Nur ein Traum?

Von | 13. August 2015

Gesehen in der Görschstraße

Viele passende Ergebnisse hat der Immobilienscout nicht parat. Aber immerhin mehr als keines.

Mehr zum Thema:
Mietspiegel 2015: Neubauwohnungen sind teuer
Wohnungsmarkt Pankow paradox: Reicher Norden, teurer Süden

Hanno Hall
Hanno Hall

Lebt seit 1997 in Berlin und seit 2010 im Kiez. Verantwortet n-tv.de und die n-tv Apps. Interessiert sich für Baustellen, Flughäfen und Politik. Geht zu Fuß, fährt Rad, BVG und Auto.

4 Kommentare zu “Fundstück: Nur ein Traum?

  1. Flora85

    Warum diese Leute nicht gleich bei z.B. Immobilienscout geschaut haben bleibt wohl ein Rätsel. Genauso wie dass man für so eine Kaltmiete wohl „nur“ Wohnungen in DDR-Blockbauweise erhält. Die wollten doch nicht im Ernst eine nette Altbauwohnung in Pankow für dieses Geld. Auf jeden Fall finde ich es, gelinde gesagt, unschön diese Zettel an die Bäume zu tackern, wenn man doch alles Online checken kann! Erfolg = weniger als marginal.

  2. Jon Doe

    Tja bevor alles hierher wollte waren das normale Preise.

    Es kann nicht sein das man sein ganzes Gehalt für ein Dach über dem Kopf ausgeben muss.
    Und die Leute von Außerhalb auch noch so blöd sind und das mitmachen.

    Schöne neue Welt ……

  3. Momodena

    Wohnungen in dieser Preislage findet man kaum im Internet. Aber es gibt sie durchaus immernoch! Auch im Altbau, man möge es kaum Glauben…. (Bei entsprechendem Hauszustand) Sie gehen aber nur „unter der Hand“ weg. Und die oft einzige Chance ist als Nachmieter reinzukommen, wenn dieser SCHNELL gebraucht wird. Also seid nicht so streng. So unnütz sind diese kleinen Zettel gar nicht.

  4. Wencke

    Man beachte… für die genannte Wohnung braucht man einen WBS… und der wiederum ist wohl kaum vorhanden, wenn man 750 € für die Kaltmiete zahlen kann. Trotzdem: ehrlich gesagt habe ich genau das gleiche (wie im handschriftlichen Kommentar) gedacht, als ich den Zettel zum ersten Mal sah… leider…

Keine Kommentierung mehr möglich.