Panama, Pankow, Pan Am?

Von | 29. April 2016
pan

PAN am Garbáty?

Am heftig diskutierten schwarzen Klotz am Garbátyplatz prangt neuerdings in hellem Gelb der Schriftzug „PAN am Garbáty“. Nur, wofür steht das?

a) Ist doch klar, das steht für Panama (Papers), weil jeder ordentliche Schwarzbau auch ein Offshore-Konto hat.

b) OHV, BAR, LDS,… ein Bezirk mit doppelt so vielen Einwohnern wie Brandenburgs Landeshauptstadt braucht sein eigenes Dreibuchstaben-Kennzeichen. Der Schriftzug ist Teil der Einführungskampagne des Bezirksamts.

c) PAN steht für Pankow und soll die Verbundenheit des Eigentümers mit dem Bezirk zum Ausdruck bringen.

d) Wie beim Schutzanstrich für das daneben stehende Garbáty-Denkmal ist das Geld ausgegangen. Wie das Wort endet, erfahren wir, sobald der passende Fördertopf aufgetan ist.

e) PAN AM Garbáty wirbt für den Ableger der Eventlocation PAN AM Lounge, der sich neuerdings über dem Dentalzentrum befindet. Auch internationale Jetsetter wissen, dass der Hottest Place in Town mittlerweile der Florakiez ist.

Die richtige Lösung kann man weiter unten durch Drehen des Handys, PC-Bildschirms oder des Kopfes sichtbar machen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

c

 

 

8 Kommentare zu “Panama, Pankow, Pan Am?

  1. Malü

    Vielen Dank für des Rätsels Lösung! Ich hatte mich das auch schon gefragt.
    Was für ein Schwachsinn!

  2. Maja Wiens

    Nun ist mein Bidschirm kaputt – Fuß beim Drehen abgefallen. Seid ihr versichert?
    Der Schwarzbau ist eine Pankower Panne, da gibt es sicher weitgehende Einigkeit.

    Mehr als der Schriftzug hätte mich interessiert: Warum mussten die Bäume in der Neuen Schönholzer für den neuen Turnhallenbau gefällt werden, die ja auf dem Straßenland standen?

    1. André

      Hm. Und auf der Hinweistafel ist die neue Turnhalle von zwei großen Bäumen eingerahmt…

  3. Andrea Louis

    Einen wunderschönen guten Abend in den Kiez!

    Hat jemand schon gesehen, dass die „wunderbaren“ Buchstaben schon abplatzen bzw. sich nach außen rollen? Jedenfalls die zur Grunowstraße zeigen …

    Will sagen: Da wurde wohl gepfuscht und das sieht ja erst mal aus… 🙁

    Schade um das Geld und die Arbeit.

  4. Andrea Louis

    Die Buchstaben sind inzwischen wieder vollständig entfernt worden …

    Mal sehen, was diesbezüglich noch kommt …

Keine Kommentierung mehr möglich.