Wenn der BER 2017 öffnet, dann…

Von | 18. Juli 2016
(Foto: Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg)

Karsten Mühlenfeld (Foto: Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg)

Wenn – dann „spätestens Anfang November“. Das hat Flughafenchef Karsten Mühlenfeld am Montag vor dem Flughafenausschuss des Brandenburger Landtags in Potsdam erklärt. Danach wäre es wegen des Winters und möglicher Schneefälle ungünstig.

Was Mühlenfeld nicht verraten hat ist, ob der BER 2017 öffnet. Immerhin sagte der Manager, auf der Baustelle und bei der Entrauchungsanlage habe es in den letzten Wochen „große Fortschritte“ gegeben.

Mehr zum Thema:
„Ein guter Tag für den BER“
Die lauteste Maschine des Abends
2007, 2011, 2012, 2013, 2016? 2017 oder 2018
Der BER wird „schön“
Wenn der BER öffnet, macht Tegel schnell zu
Ist der BER schon fertig?
Fluglärm ist Mist und hoffentlich bald anderswo
BER-Eröffnung vielleicht doch „pünktlich“

Nützliches zum Thema Fluglärm:
Fluglärm-Fakten.de
Ist Pankow der Fluglärm egal?
Keine Lärmschutzzone: Ohren zu und durchhalten
Messergebnisse im Internet: Grüne und rote Punkte zeigen den Geräuschpegel
Start nach Westen oder Osten: Ja, wie fliegen sie denn?
Flugbewegungen live: Was fliegt denn da über der Florastraße?

Hanno Hall
Hanno Hall

Lebt seit 1997 in Berlin und seit 2010 im Kiez. Verantwortet n-tv.de und die n-tv Apps. Interessiert sich für Baustellen, Flughäfen und Politik. Geht zu Fuß, fährt Rad, BVG und Auto.