Update: Aus die Eule

Von | 16. September 2016
Eulen-Spieplatz 150916

Schon geschlossen

Der Eulenspielplatz ist wieder zu. Nach einer Unterschriftensammlung und Unmut im Kiez hatte Baustadtrat Kirchner den Spielplatz vor dem Abschluss der Sanierungsmaßnahmen temporär geöffnet, um eine Nutzung während der Sommermonate zu ermöglichen. Laut aktueller Erklärung des Bezirksamts sollte diese Phase am 19. September enden, um die restlichen Arbeiten auszuführen. Tatsächlich ist der Spielplatz aber schon jetzt nicht mehr zugänglich. Bauarbeiter waren am Freitag allerdings noch keine zu sehen.

Für Verzögerungen hatten unter anderem die unmittelbar angrenzenden Baustellen für das FriedrichsCarré und das Neubau-Projekt in der Pradelstraße gesorgt. Jetzt sollen die Restarbeiten erledigt und die Bepflanzung komplettiert werden. Geplant ist eine Schließung von zwei Monaten.

Der Eulen-Spielplatz wird und wurde aus Mitteln des Spielplatz-Sanierungsprogramm erneuert und umgestaltet. Der umgebaute Spielplatz hat unmittelbar nach Eröffnung an seine alte Beliebtheit anschließen können. Was einerseits an den mangelnden Alternativen in unmittelbarer Nähe liegt, aber auch daran, dass er wieder wirklich schön geworden ist.

(Update: In einer früheren Version haben wir die Schließung für Montag angekündigt. Entgegen der diesbezüglichen Erklärung des Bezirksamts ist der Spielplatz aber bereits geschlossen. Danke für die Hinweise.)

Mehr zum Thema:
Überraschung: Der Eulen-Spielplatz wird geöffnet
Weiter warten auf den Eulen-Spielplatz
Der Eulen-Spielplatz verzögert sich
Es tut sich was auf dem Eulen-Spielplatz
Der finale Plan für den Eulen-Spielplatz
Eulen-Spielplatz: Ergebnisse der zweiten Anwohner-Versammlung
Der neue Spielplatz in der Mühlenstraße
Ideen für den Eulen-Spielplatz
Eulen-Spielplatz: Die Planung beginnt
Unsere Spielplätze werden kaputtgespart

6 Kommentare zu “Update: Aus die Eule

  1. Schlangenbeschwörer

    Sommerende oder Ende der Wahlperiode? *zwinker zwinker *

  2. Max Müller

    Spielplätze auf und zumachen ist die Lieblingsbeschäftigung der örtlichen Verwaltung.

    Der Spielplatz in der Mühlenstr. neben der Mälzerei ist auch schon wieder zu.

    Konnte man ja nicht wissen dass da ne Schule gebaut werden soll.

  3. Andre

    Irgendwie hatte ich den Eindruck das seit der Eröffnung zm Sommer, der „Privatspielplatz“ in den FloraGärten leerer geworden ist. Die werden doch nicht etwas auf dem öffendlichem Platz sich tummeln. Husch Husch zurück!

  4. Carolin

    Oh nein, die ganze Zeit verspreche ich dem Kind, dass wir bald zum Eulenspielplatz gehen…

  5. Matthias

    Laut Aussage der Bauleiter wurde der Betrieb des Spielplatzes durch die Bauprojekte in der Nachbarschaft nicht beeinträchtigen (war ja in den letzten Wochen auch nicht der Fall). Es wurde wohl eher von politischer Seite eine schöne Begründung gesucht, warum die Renovierung so lange dauerte.
    Jetzt bleibt die äußerst rätselhafte Feststellung, dass für die Bepflanzung des Platzes eine Vollsperrung von zwei Monaten nötig ist. Für welche Art von Bäumen und Sträuchern braucht eine Gartenbaufirma mehr als zwei Wochen???? Wir erwarten Buga-Niveau, alles andere wäre dem FLORAkiez nicht würdig.

    1. Andre

      Nein sicher hat die Baustelle nix damit zu tun..so wie die ganze Zeit schon nicht 😉 Es gibt scheinbar immer nur gutgläubige Menschen die das glauben und sich das auch genr von anderen bestätigen lassen.
      Sicher fehlt noch Begrünung, aber schon komisch das die Bauarbeiten ganz gut mit Voranschreiten der dortigen Bauarbeiten in Zusammenhang stehen. Die Geschwindigkeit in welcher der Spielplatz saniert wurde….hat nicht wirklich etwas mit Geschwindigkeit zutun.

Keine Kommentierung mehr möglich.