Kein Lärmschutz für Tegel

Von | 11. Juni 2014
Die Turbine einer Germania-Maschine. (Foto: Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg)

Die Turbine einer Germania-Maschine. (Foto: Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg)

Den Anwohnern des Flughafens Tegel stehen weder neuer Lärmschutz noch Entschädigungen zu. Dies hat das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg am Mittwoch erwartungsgemäß entschieden und entsprechende Klagen abgewiesen. Eine Revision wurde nicht zugelassen.

Laut des Gerichts ist nicht ersichtlich, dass die Kläger unzumutbaren Lärmbelastungen ausgesetzt sind. Für einen erweiterten Lärmschutz fehle außerdem die Rechtsgrundlage. Denn in das 2007 verschärfte Fluglärmschutzgesetz ist speziell für Tegel eine Ausnahmeverordnung eingebaut worden. Die besagt, dass Flughäfen, die in den nächsten zehn Jahren geschlossen werden, von den Regeln ausgenommen sind. Die Berliner müssen sich also bis zur Eröffnung des BER mit dem Krach arrangieren.

Die Flughafengesellschaft hatte sogar argumentiert, Tegel sei in den letzten Jahren leiser geworden. Zwar habe der Flugverkehr deutlich zugenommen, die Triebwerke moderner Maschinen seien aber deutlich weniger laut als früher.

Mehr zum Thema BER:
Flughafen „fertiger und fertiger“
Mal wieder Aufregung um den BER
Tegel-Schließung erst 2017?
Tegel wird geschlossen!
BER – die unendliche Geschichte geht weiter
Probebetrieb abgesagt und Tegel-Freunde nerven
BER-Eröffnung: Termin wird erst ein Jahr vorher genannt
Mehdorn setzt weiter auf Tegel
BER wird 2014 fertig

Nützliches zum Thema Fluglärm:
Ist Pankow der Fluglärm egal?
Keine Lärmschutzzone: Ohren zu und durchhalten
Messergebnisse im Internet: Grüne und rote Punkte zeigen den Geräuschpegel
Start nach Westen oder Osten: Ja, wie fliegen sie denn?
Flugbewegungen live: Was fliegt denn da über der Florastraße?

Hanno Hall
Hanno Hall

Lebt seit 1997 in Berlin und seit 2010 im Kiez. Verantwortet n-tv.de und die n-tv Apps. Interessiert sich für Baustellen, Flughäfen und Politik. Geht zu Fuß, fährt Rad, BVG und Auto.

Ein Kommentar zu “Kein Lärmschutz für Tegel

Keine Kommentierung mehr möglich.