Es schlägt wieder 13

Von | 28. Mai 2019

Das war mal eine Plakatkampagne. Wer nicht blind ist, konnte es in den letzten Wochen im Kiez nicht übersehen: Ab dem 31. Mai 2019 findet erneut das Festival Wilde 13 in der Görschstraße statt. (ACHTUNG an alle Parker um das Carl-von-Ossietzky-Gymnasium, schnell umparken!)

Über 40 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer konnten die Organisatoren um Andreas Gerts dieses Jahr gewinnen, dazu 14 (hmm!) wilde und weniger wilde Bands und Einzelkünstler.

Wer einen kleinen Vorgeschmack sucht, kann sich nochmal unseren Bericht vom letzten Jahr zu Gemüte führen. Ansonsten gibt es hier das Programm von diesem Jahr mit einigen Überschneidungen, etwa dem großartigen Ukulele-Orchester, aber ebenso einigen Neuheiten. Neu ist auch die kostenlose Kinderanimation am Eingang bzw. am Spielplatz. Es wird dort Angebote wie Jonglage, Schminken und Malen geben. Für das kulinarische Wohl sorgen vor allem das Restaurant Enders und das Café Paula.

Los geht es Freitag, 31. Mai, mit e.no, den Abschluss-Act gibt der spanische Sänger Miguel Molina zum 11 Uhr-Brunch am Sonntag (Essen für den Brunch selber mitbringen).

wilde-13-festival.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.