Fundstück: Nachtigall, ick hör dir…

Von | 1. Mai 2021

Wenn man relativ früh am Morgen unterwegs ist, hat man die Kirschblüten am Mauerweg fast für sich allein. Und man kann ungestört dem Gesang der großen Nachtigallen-Population lauschen. Später am Tag wird es dann trubelig und zwischen all den Blüten-Beguckern, Picknickern und Instagramern ist kaum noch ein Durchkommen. 

Wer wissen will, warum hier japanische Zierkirschen stehen und was die Bäume mit dem Mauerfall zu tun haben, der lese hier weiter.

Hanno Hall
Hanno Hall

Lebt seit 1997 in Berlin und seit 2010 im Kiez. Verantwortet ntv.de und die ntv Apps. Interessiert sich für Baustellen, Flughäfen und Politik. Geht zu Fuß, fährt Rad, BVG und Auto.

3 Kommentare zu “Fundstück: Nachtigall, ick hör dir…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.