Florakiez historisch (12)

Von | 9. April 2018

Sammlung Ralf Schmiedecke, Berlin, Museum Pankow

Man erkennt erst auf den zweiten Blick, wo das Foto entstanden ist. Denn um 1900 war der Kiez erst teilweise bebaut. Zu sehen ist die Florastraße 22, die heute leicht zurückgesetzt zwischen der Kita Blumenkinder und dem Kinderschuhladen Kleine Schritte liegt.

Ralf Schmiedecke ist Heimatforscher und Sammler von historischen Fotos und Ansichtskarten. Er hat mehrere Bücher über Berlin geschrieben, darunter eines über Pankow. Für Florakiez hat er seine Alben geöffnet und uns einige seiner schönsten und interessantesten Ansichten zur Verfügung gestellt. Wir veröffentlichen sie hier in loser Folge.

Das Buch Berlin-Pankow ist im Sutton-Verlag erschienen und kann dort bestellt werden. Erhältlich ist es auch in den Kiez-Buchhandlungen oder im Internet. Geschichtsinteressierten sei auch der Freundeskreis der Chronik Pankow ans Herz gelegt. Hier ist Ralf Schmiedecke ab und an bei Vorträgen zu erleben.

Mehr zum Thema:
Florakiez historisch (1): Wollankstraße, Brehmestraße
Florakiez historisch (2): Heynstraße
Florakiez historisch (3): Brehmestraße
Florakiez historisch (4): Florastraße
Florakiez historisch (5): Florastraße
Florakiez historisch (6): Görschstraße
Florakiez historisch (7): Wollankstraße
Florakiez historisch (8): Breite Straße
Florakiez historisch (9): Rathaus und Breite Straße
Florakiez historisch (10): Nasses Dreieck
Florakiez historisch (11): Bahnhof Pankow

Hanno Hall
Hanno Hall

Lebt seit 1997 in Berlin und seit 2010 im Kiez. Verantwortet n-tv.de und die n-tv Apps. Interessiert sich für Baustellen, Flughäfen und Politik. Geht zu Fuß, fährt Rad, BVG und Auto.

2 Kommentare zu “Florakiez historisch (12)

  1. Mad

    Tolles Bild, so ohne Autos und die Bäume gerade erst gesetzt. Das nächste Haus auf der Straßenseite ist dann wahrscheinlich Alwin Eisenwaren in der Nr. 32, das ja jetzt eine 23h-Kneipe beherbergt, wo ich mich wirklich frage, wie das funktioniert. Wenn ich dort vorbeikomme, sehe ich nie mehr als 3 Leute, inklusive der Thekenfrau…egal
    Bemerkenswert sind die angedeuteten Fenster. Wurden die bereits zugemauert, weil man wusste, dass nebenan gebaut werden soll? Interessante historische Aufnahmen und Infos rund um Pankow gibt es auch hier:
    http://www.ansichtskarten-pankow.de/

    1. André

      Nö, das nächste Haus ist/wäre das Eckhaus Flora-/Heynstraße mit der Kita unten drin.

Keine Kommentierung mehr möglich.