Silvesterbilanz im Florakiez

In der Silvesternacht ist es im Florakiez nicht ruhig, aber friedlich geblieben. Die meisten Raketen wurden dem Anschein nach an der Wollankstraße gezündet und Champagnerflaschen am Straßenrand lassen auch im nächsten Jahr eine gewisse Verdrängung erahnen.

Weiterlesen »

Straßenlexikon: Görschstraße

Namensgeber: Heinrich Görsch (1840-1919), Gärtnereibesitzer und GemeindevertreterEntstanden: 1888 und 1904 Länge: rund 400mQuerstraßen: 3, Brehme-, Flora- und WollankstraßeHausnummern: 1 bis 50, (auf-/absteigend)Hingucker: Carl-von-Ossietzky-Gymnasium (erbaut 1909)Besondere Anwohner: Algerische Botschaft, früher Königlich Preußisches HauptzollamtBäume: LindenTempolimit: 30er-ZoneAmpeln: keineBushaltestellen: keineZebrastreifen: keineSchlaglöcher: zu viele Ohne ihn hätte es die Straße nie gegeben: Heinrich Görsch (1840-1919). Der gebürtige Pankower und Gärtnereibesitzer erlaubte es, dass über seine Spargelfelder ein befestigter Weg angelegt wurde, der die Brehmestraße mit… Read More »

Weiterlesen »