Fundstück: So, und nicht anders!

Von | 3. Mai 2017

 

Gesehen in der Pradelstraße

Mehr zum Thema:
Neuer BER-Chef, neuer Termin?
Pankower Stille in der Abendschau
„So richtig Gas gegeben!“
Müller hält sich weiter bedeckt
BER wird in diesem Jahr nicht eröffnet
Fundstück: Fake-News
BER-Eröffnung wird nicht verschoben
Kein langer Parallelbetrieb BER und TXL
Die lauteste Maschine des Abends
2007, 2011, 2012, 2013, 2016? 2017 oder 2018
Der BER wird „schön“
Wenn der BER öffnet, macht Tegel schnell zu
Ist der BER schon fertig?
Fluglärm ist Mist und hoffentlich bald anderswo

Nützliches zum Thema Fluglärm:
Ist Pankow der Fluglärm egal?
Keine Lärmschutzzone: Ohren zu und durchhalten
Messergebnisse im Internet: Grüne und rote Punkte zeigen den Geräuschpegel
Start nach Westen oder Osten: Ja, wie fliegen sie denn?
Flugbewegungen live: Was fliegt denn da über der Florastraße?

Hanno Hall
Hanno Hall

Lebt seit 1997 in Berlin und seit 2010 im Kiez. Verantwortet n-tv.de und die n-tv Apps. Interessiert sich für Baustellen, Flughäfen und Politik. Geht zu Fuß, fährt Rad, BVG und Auto.

5 Kommentare zu “Fundstück: So, und nicht anders!

  1. tutnichtszursache

    Jaja, die einfachen Parolen…

    1. icke

      schaut nach Tempelhof
      3 Jahre nach der Schließung waren die Mieten um 50% und mehr gestiegen.
      Wer hier von Ruhe und bezahlbaren Mieten träumt ……
      hat die Gentrifizierung bisher schon verschlafen

  2. Berta

    Ich finde es richtig, dass sich die Bewohner in Pankow stark machen. Natürlich soll Tegel geschlossen werden! Vielleicht sollten sich die Bewohner auch mal stark machen, was das ständige Bebauung von Pankow angeht. Das wird langsam alles zuviel. Pankow ist dermaßen überlaufen. Ständig neue Luxusbuden. Das will doch keiner und schon gar nicht die Leute, die schon ewig da wohnen und verträngt werden.

Keine Kommentierung mehr möglich.